Josef Redinger

  • Mitglied seit 13. August 2019
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
1
Punkte
10
Profil-Aufrufe
27
  • Ich habe folgende Frage: Mein Teich ist immer klar, aber er produziert eine große Menge von Teichschlamm (Rückstände von abgestorben Algen, organischem Eintrag und Resten aus bakterieller Umsetzung), sodass ich ca. 4x pro Jahr absaugen muss. Diese braune "Wolle" ist sehr lästig. Sie bedeckt im Regenerationsbereich Pflanzen so stark, dass manche absterben. Berührt man sie mit den Füßen im Schwimmbereich, so schwimmt man in einer richtigen Suppe. Warum mein Teich diese so stark produziert, habe ich in den ca. 8 Jahren nie herausgefunden. Geholfen hat bis jetzt nichts. Ich habe viele Pflanzen in der Regenerationszone. Meine Frage lautet deshalb, ob man auch zuviele Pflanzen habe kann, und diese der Grund sind. Im Frühjahr reinige ich den Teich immer sehr genau (mit Tapir).
    • Hallo,
      wäre schön wenn du nächstes Mal ein „Neues Thema „ für so etwas startest. Aber geht auch so.
      Unsere Teiche sind etwa gleich alt und wahrscheinlich mit ähnlicher Technik. Kenne dein Problem und habe zum einen einen Feinfilter eingebaut und reduziere den Phosphatgehalt drastisch mit Hilfe von Lathan.
      Gibt natürlich noch mehrere Gründe , dazu müßtest du aber deine Wasserparameter ( bitte kein Tröpfchentest ) kennen.