Beiträge von Nitro

    Hab einfach Dachlatten mit diesen verzinkten Estrichmatten (als Bewehrung) auf dem Boden und an die Wände gelehnt und dann so ca 10cm Estrichbeton aufgespritzt. In einem Rutsch. Preislich ähm so 1500-2000?

    Wandneigung weiß ich auch nicht genau, aber ziemlich steil. Schau mal in die Galerie.


    Muss aber auch sagen, wir haben keine Probleme mit Grundwasser und Sandboden.

    Hab einen Druckfilter von Oase. Bei dem kann man durch pumpen (händisch) die Filtermedien auswringen. Das Schmutzwasser läuft in die Hecke mittels angeschlossenem kurzen Schlauch, wird umgeleitet durch einen Drehschalter auf dem Filter.

    Ich stecke die Filtermedien nur einmal im Jahr in die Waschmaschine, vor dem einwintern.


    Das auswringen mache ich nach "Gefühl", vielleicht alle 4 bis 6 Wochen. Zusetzen kann der Druckfilter sich nicht, ist ein Bypass drin.

    Hi und willkommen.


    Vergiss Flüssig Folie. Nimm Folie und lass dir was einfallen wegen dem Abschluss oben. Zur Not dübel eine Abschlussschiene auf die Wand die die Folie einklemmt.


    Theorie ist gut, aber nicht immer praktikabel und empfehlenswert.


    Gruß Thomas

    Der Sauerstoffkit ist wohl eher was für Chlor Umsteiger. Peroxyd an sich würde ich noch nicht als Biozyd bezeichnen, aber schau mal auf der Homepage vom Hersteller...

    Und, der Preis im link ist doppelt so hoch wie woanders.

    Zum mal "durchfegen" ist Peroxyd sicher gut. Aber das Zeug ist auch richtig teuer und verpufft ja sofort, hat also keine anhaltende Wirkung.


    Permanenter Einsatz geht richtig ins Geld.

    Naja, Impeller Pumpen sind das beste, aber auch das teuerste. Geräte wie der Pondovac kosten bis zur Hälfte, verrichten aber auch ihre Dienste. Ob das für dich reicht würde ich ausprobieren und mir so ein Gerät für ein Wochenende leihen. Geht meist im guten Fachhandel...

    Hi.


    Wie hattest du sie eingelagert?


    Hast du die Pumpe mal wieder ausgebaut und nachgeschaut ob sie mechanisch blockiert ist? Oder ob sie sich drehen lässt?


    Die Möglichkeiten sind vielfältig, es kann ein Lagerschaden, verkalken usw sein.


    Ich tippe mal auf einen Frosch der das Förderrad erst verlangsamt und letztlich blockiert hat. Auch hier bleibt nur der Ausbau um zu kontrollieren.


    Wenn du aber die Pumpe bei einer Blockade weiter betrieben hast könnte /wird sie vielleicht /wahrscheinlich einen elektrischen Schaden erlitten haben, der wohl nicht zu reparieren lohnt.

    Für Pflanzen gehst du einfach bei euch in einen Gartenmarkt. Wo man halt Teich Pflanzen kaufen kann. Da suchst du dir welche aus welche für 0 bis 10cm geeignet sind (steht immer dran).


    Hat eher optischen Charakter, lockert die Kiesfläche auf...

    Hi,


    ich stecke immer die Schaumstoffe aus dem Druckfilter in die Waschmaschine, nach dem stilllegen im Herbst. Ohne Waschmittel.


    Kein Problem mit Hausfrieden, mache das wenn ich allein zu Hause bin :)

    Danach lasse ich noch das express Programm mit leerer WA durchlaufen, beseitigen etwaiger Spuren.

    Du musst, auch meiner Meinung nach, den Skimmer tiefer einbauen...


    Ich vermute es funktioniert so schon nicht, bis zum Rand füllen ist schön und gut, aber unpraktisch und nicht haltbar. Brauchst nur ins Wasser gehen und schwimmen und das Wasser schwappt raus, der Skimmer läuft vielleicht dann schneller trocken als dir lieb ist. Zudem kann man schnell ein paar cm Wasserverlust durch Verdunstung haben. Dann hast du schon ein Problem wenn du mal über ein Wochenende nicht da bist.


    Die ca 10 cm Höhe vom Skimmerloch sollten eher voll nutzbar sein damit die Anlage auch ein paar Tage überstehen kann.

    Wenn wir in Urlaub sind muss unser Haussitter auch mal Wasser nachfüllen, reicht halt nicht.


    (ich hab allerdings noch den Bodenablauf dann zusätzlich in Betrieb, damit die Pumpe nicht trocken läuft. Als letzte Absicherung noch einen Schwimmerschalter im Skimmergehäuse der abschaltet falls der Wasserstand dramatisch fällt)

    Fummeln lassen, so schlimm wirds nicht. Geh mal davon aus das nur ein paar durchkommen, der Großteil wird gefressen oder überfahren, oder so.


    Vereinzelt kommen bei mir welche zurück, ne Handvoll überwintert hier auch. Störend ist das aber nicht.

    Ja, komplett unter Wasser hält auch Fichte. Problematisch ist immer nur der Übergang Wasser /Luft. Sieht man immer schön an den Stützen von Stegen, genau auf Wasserlinie gammeln die.

    Herzlichen Glückwunsch :)


    Ja Ralf, man denke nur an Herrn xy :P


    Ein Fachforum voller zumeist Laien die aber ihr erlerntes Wissen weitergeben. Kaum Stress hier, ist auch selten in einem Forum.


    Und hier darf man auch mal Alternativen erwähnen ohne Probleme zu bekommen :thumbup:

    Durch dunkel graue Folie wird Wasser dunkel türkis. Bei hellerem grau wirds halt heller :)


    Ich würde dunkel empfehlen, die Wasserfarbe ist sehr schön und "edel", aber trotzdem noch nicht unnatürlich wie zb blau.

    Außerdem sieht man da nicht direkt jeden Flußen liegen.


    Wie ein Holzrahmen wirkt, keine Ahnung.


    Sandfarben hatte ich zu Anfang auch auf dem Boden, man sieht sofort jede Verunreinigung, für einen nicht gechlorten Pool würde ich es nicht empfehlen. Weiß finde ich auch toll, aber nur im richtigen Pool ;)