Beiträge von babalu

    hallo gemeinde,

    ich habe mir letztes jahr einen schwimmteich gebaut,

    9x4 meter, 1,80 m tief, epdmfolie schwarz, gefüllt mit leitungswasser

    filter: 3 filterkästen mit uva-lampe (koiteichtechnik) mit regelbarer pumpe

    ansaugen am boden links und über einlauf an der oberfläche rechts zurück.


    nun zu meiner frage:

    ich will ohne chlor und möglichst ohne andere chemie den schwimmteich

    betreiben, da ich das wasser beim poolleeren zum gartengießen verwende
    (klimawandel läßt grüßen) und ich beim schwimmen möglichst in chemiefreiem

    wasser schwimmen will.

    ich habe nach 3-4 wochen nach dem befüllen im sommer leicht grünes trübes wasser

    und schleimige kleine algenfetzen, die vom boden und der wand an die oberfläche steigen


    wasserwerte: nitrat 14mg, ph 8,2, phosphat 0,06mg


    ich bin nun auf der suche wie ich möglichst schonend und biologisch die trübung und die algen

    vermeiden kann, hat da jemand einen erfolgreichen tip für mich.


    chlor möchte ich nicht verwenden, soll ich vieleicht algizide verwenden oder den Phosphat/nitrat-gehalt senken

    vieleicht hat auch jemand eine ganz ander "saubere" idee


    mfg