Beiträge von Landwirt

    Hi , wenn die Pumpe über der Wasserlinie steht sollte ein selbstansaugende Pumpe benutzt werden . Bei Stromausfall kann die evtl. Leer laufen und sich dann nicht selbständig wieder füllen .

    Gute pumpen haben aber einen Trockenlaufschutz so sollte der Pumpe dann eigentlich nix passieren .

    Ich hab eine aquafort DM Pumpe. Die pumpen gibt es mit 10 - 30m³ können über ein vorschalt und Steuergerät in der Leistung verändert werden und sind für Schwimmteich geeignet.

    Die kleine DM 10000 pumpt auch auf max. 5meter Höhe . Wobei diese pumpen ja nicht dafür gedacht sind Höhe oder Druck zu pumpen . Und man sollte sie eigentlich unter Wasserlinie aufbauen .

    Messner kann ich nix zu sagen .

    Wie sieht denn der filteraufbau bei euch aus und wie hoch oder weit muss die Pumpe noch drücken .


    Gruss Timo

    Ich seh das auch so , es heisst ja Schwimmteich und nicht Stehteich . Kinder werden schnell groß und im eigenen Teich lernen die schnell schwimmen. Sogar meine Schwiegermutter die Nichtschwimmerin ist , war . Außerdem ist es definitiv besser für die Biologe wenn du mehr Tiefe hast .

    Der Skimmer sollte auf alle Fälle mit der Oberkante deiner Oberkante des Ringankers eine Höhe bilden ansonsten sieht man zuviel Folie die keine UV Strahlung auf Dauer mag . Denn rest kann man mit einem Winkel schön verkleiden dann sieht das auch nach was aus . Da bin ich auch gerade dabei denn oberen rest Folie zu kaschieren . Werde die Tage auch mal ein paar Bilder in die Galerie hochladen .

    Grüsse Timo

    Also reinschauen in die Strahler von der Terrasse aus ist nicht schön . Hab bei mir 7x3meter , 1,8 Meter tief mit 3x3watt rgb led ausgeleuchtet. 1-2 Bilder findest du in meiner Galerie.

    Grüsse Timo

    Hi Susisimba,

    herzlich Willkommen hier im Topteich Forum .

    Graue Folie macht klares Wasser türkis , da hat dich dein Teichbauer richtig beraten .

    Ich hab eine sehr hellgraue Folie , mit dunkelgrau wirds dunkler türkis.

    Voraussetzung ist wie schon gesagt klares Wasser und der Biofilm auf der Folie muss ab und an entfernt werden .

    Für Bilder Klick einfach mal auf mein Nickname und dann auf Bilder .

    Oder du klickst dich mal durch die Galerie

    Grüsse Timo

    Also ich hab nicht so viel " Mulm" in meinem flachwasser. Strömung ist da aber auch keine , ist als Regenerationsfläche angelegt .Eigentlich ist da garnix zu finden . Bei mir arbeiten viele kleine wasserschneckchen , die lutschen jeden Kieselstein ab.

    Ich würde aber auch mal die wasserwerte checken . Leider kenn ich diesen Richard weixler nicht , geschweige denn wie dein genauer Teich und Technikaufbau aussieht. Du schreibst auch das du oft absaugst !? Leitest du das absaugwasser gefiltert wieder in denn Teich oder füllst du mit externem Wasser wieder auf ? Nachfüllwasser sollte man auch testen und die Werte im Auge behalten .

    Sehen bissl eglich aus ,ich wollte die nicht im Teich haben .

    Das Bild ist aber auch sehr schlecht xusi , da erkennt man nicht wirklich viel. Sollte man also erstmal klären obs wirklich sowas ist .

    Kann hier aber auch nur erlesenes Wissen weiter geben .

    Nostoc gehören anscheinend denn Cyanobakterien an . Umgangssprachlich fallen da auch z.b. Blaualgen die eigentlich keine algen sind darunter und die will man glaube ich nicht wirklich haben . In großer Population nicht ganz ungefährlich weil sie anscheinend verschiedenste Stoffe ins Wasser abgeben und andere Organismen damit schädigen.

    Es wird vermutet das sich die Dinger bei Phosphathaltigem und Stickstoffhaltigem wasser sehr wohl fühlen und wenn es warm wird gehen die dann richtig ab.

    In Aquarien wendet man anscheinend die verdunkelungstaktik an da sie Licht brauchen.

    Habt ihr die Möglichkeit evtl. über eine Population einen schwarzen Eimer für ca. 1 Woche zu stülpen um zu sehen was passiert. Am besten mit vorher nachher Bild.

    Ach so fast vergessen, wächst das Zeugs evtl. auch nur in denn hellen Bereichen?

    Grüsse Timo

    👍 Sowas in der Art kommt bei mir nächstes Jahr auch noch auf mein Pergoladach .

    Da ich auch abends mal gern am Teich sitze und ein Feuerchen brennt wird auch da etwas Abwärme dem See zugute kommen um die Badesaison etwas zu verlängern.

    Werd paar Bilder posten wenn ichs umgesetzt habe .

    Bei mir wirds auch langsam trist. Das liegt an der Jahreszeit. Würde jetzt nicht und auch nächstes Frühjahr nicht düngen . Lass erstmal alles anwachsen Bellis. Wie schon wo anderst erwähnt alles braucht seine Zeit

    Sehr schön . Die Biologie braucht eben eine gewisse Zeit . Behalte die Wasserwerte im Auge . Der Rest ist Feintuning . Und mach uns mal wieder paar Bilder wie sich dein Biotope so entwickelt.

    Grüss Timo

    In seewasseraquarien werden ja diese osmoseanlagen schon lange eingesetzt .

    Nur da kommen ja Salze wieder rein . Wie verhält sich das in unserem Fall bei Süßwasser? Du erzeugst ja reinwasser ? In wie weit werden auch z.b. wichtige Spurenelement die für unsere Pflanzen drin sind entfernt ? Was passiert mit dem leitwert ( micro Siemens) ?Was passiert mit gh und kh ? Um mal paar Punkte zu nennen. Sorry aber so fit bin ich in der Physik nicht , würde mich aber sehr interessieren.

    Aber ich denke immer noch besser wie wenn man extrem schlechtes nachfüllwasser hat!?

    Grüssle Timo

    Hi Kotzbrocken , darüber hab ich mir anfangs auch Gedanken gemacht wie ich meinen Teich fülle wenn mir nicht die optimale Nachfüllwasserqualität zur Verfügung steht . Aber ich hab hier anscheinend echt Glück mit unserem Leitungswasser bis jetzt. Hoffe das bleibt so.

    Ich hab mal eine kompakte Anlage gesehen mit Hochdruckpumpe die bis 1500liter am Tag macht und das für ca. 300,- . Ob das was taugt und welche Folgekosten noch kommen kann ich dir leider nicht sagen . Ich schick dir mal denn Link per pn.

    Gruss Timo

    Bedenke auch aus denn 80m³ werden erstmal mehr wenn es nicht gleich wieder verdichtet wird.

    Und meist musst du ja auch das Loch erst etwas größer baggern.

    Und um so tiefer wie du runter kommst um so zäher läufts.

    Aber baggern macht unheimlich spass wenn du in 2 Tagen nicht fertig wirst hast 3 Tage spass 🤗

    Da kann ich mich Kotzbrocken nur anschließen . Auch ich bin in der Planungsphase über das große N gestolpert und hier gelandet. Ich meine bis jetzt alles richtig gemacht zu haben und bin überglücklich mit meinem Teich und mit dem System von topteich und meiner Bulldogge gefällts auch.

    Würde auch sagen kuck dich mal hier bissl um bei uns . Bauform von sehr natürlich bis architektonisch hoch modern alles ist machbar . Und das mit sehr wenig Einsatz von Energie wie z.b auch so ein Luftheber arbeitet. Dein Trommelfilter leider nicht. Aber denn braucht es auch nicht um klares Wasser zu erzeugen in einem Schwimmteich. Das ist eher was wo im koibereich Anwendung findet .

    Und bei mir darfst du gern mal vorbeikommen um denn Grund meines See's zu sehen . Glasklare Grüße Timo

    Ja so sind manche , lass mal die armen Kerlchen aus denn 20 Tütchen schön am Leben und erspar dir die hohen Stromkosten für UV. Bring die Sachen vom Ralf noch ein und in 2 Wochen sieht die Welt bestimmt wieder anderst aus

    Hallo Stefan ,

    es war glaube ich ganz gut das du hier deinen eigenen tread aufgemacht hast . Mein Gott was für Dimensionen =O:).

    Also unsere Kiesfilter die wir denke ich im Schnitt hier so betreiben werden mit ca. 500Liter pro m² beschickt in der Stunde.

    Denn Aufbau und die ca. Höhe des kiesbetts findest du im Ratgeber von Herr Glenk. 1m ist schon hoch .

    Die unterste Schicht ist ca. 15cm hoch mit 16-32 Kies . Darin liegen Drainagerohre die das Wasser gleichmäßig auf die Fläche verteilen . Oben auf kommt 8-16 Kies wegen der größeren besiedelbaren Biofläche . Höhe ca. 50cm . In wie weit mehr höhe besser ist kann man denke ich schwer beantworten. Aber 1,5m macht keiner.

    Diesen Kiesfilter sollte man nach einen Mechanischen Filter schalten der die grobvorfilterung macht. Sinn dahinter ist das du ansonsten zuviel grobschmutz einleitest und der Kiesfilter auf längere Sicht verdreckt.

    Später kann ich gern noch bissl was schreiben ,bin grad auf Arbeit. Evtl. melden sich aber mal die alten Hasen hier zu Wort, oder der Chef selbst .