Beiträge von Cityhai

    Hab 24 Schalsteine horizontal 5 12er Eisen je Meter und vertikal 2 10 Eisen je lage, rundum mit einer 20cm Bodenplatte verbunden. Das sollte eigentlich halten. Hab eine 220cm hohe Stützmauer welche genau so aufgebaut ist, komplett hinterfüllt, verdichtet und oben drauf ist Parkplatz, dass hält schon ewig.

    Und diese aufstell Metalpools z.B. halten ja auch dem Wasserdruck stand.

    Ich baue momentan auch einen Naturpool in Hanglage, bei mir werden am niedrigsten Punkt vom Hang ca 80 cm vom Becken aus dem Erdreich herausragen. Am höchsten Punkt bin ich mit der Beckenkrone auf erd Höhe.

    4 Meter unterhalb des Naturpools habe ich eine 1 Meter hohe Stützmauer dadurch kann ich einen Teil vom Hang mit dem Aushub begradigen.

    Hallo,

    Da ich zusätzlich zum Bioflow noch einen Quellstein im Reg. Berreich und nach Bedarf eine Auslaufgarnitur gegenüber vom Skimmer betreiben möchte stellt sich mir die Frage, ob der Skimmer als Ansaugstelle ausreicht oder ob ich noch was unterhalb des Skimmer vorsehen sollte? Der Bogensiebfilter hat ja 2 Anschlüsse.

    Hallo,

    Ich befinde mich aktuell auch im Bau, der Pool wird als 2 Topf System ausgeführt und mit dem Technik Set 8 aus dem Shop ausgestattet. Das Schwimmbecken hat die Maße 8x4.5x1.6 und der Reg. Berreich 5.5x1.25x0.8 alles mit 24er Schalsteinen.


    Ich hätte mal eine frage, und zwar was spricht denn dagegen die Folienflansche und Rücklaufgarnituren direkt in die Mauer einzubetonieren? Ich meine das viele hier im Forum erst Kg Rohre einbetoniert haben und dann später erst den Rest eingesetzt.


    MfG

    Hallo,

    Bei uns ist es dieses Jahr auch soweit, wir möchten einen Schwimmteich bauen.

    Aktuell wird in unserer Gemeinde das Leistungswasser auf unbestimmte Zeit gechlort. Können dadurch Probleme enstehen wenn der geplante Teich damit befüllt wird?

    Danke