Beiträge von kotzbrocken

    Das Rückschlagventil aus dem Shop hält super. Hab das seit 7 Jahren eingebaut und bei Reparaturen oder ähnlichen ist nie etwas zurück gelaufen. Ist halt eine einfache Klappe, die keinen großen Widerstand hat. Nicht zu vergleichen mit Rückschlagventilen aus dem Sanitärbereich.

    Phosphor ist angegeben , mal 3,066 geteilt durch 1000 , dann hast du den Phosphatwert. Wobei ich nicht genau weiß , ob es dann verfügbares Phosphat ist.

    Nee, die Umrechnung ist falsch, gerade nochmal gegoogelt . Aber es ist Phosphor der angegeben wird .

    Ich weiß jetzt nicht genau wie ich das Ausdrücken soll, aber ganz ehrlich gesagt, vergiss den ganzen alten Schrott. Diesen Vorfilter, da kannst du Kies mit reinigen, aber keinen Schwimmteich betreiben. Deine Feinfiltration ist im Bereich von cm , wir reden hier von 0,1 bis 0,3 mm Feinfiltation.

    Dann Pumpen mit 1500 Watt, da kannst du dich an satte Stromkosten gewöhnen und gleich vier eingebaut.

    Also wenn du das so baust, dann wird das eine „ never ending Story „ und du wirst immer weiter basteln und sicherlich irgendwann eine Chemiekeule nach der anderen reinkippen.

    Tut mir wirklich leid, aber das wird wahrscheinlich die Realität sein . Bin ja immer für „ low budget“ zu haben , aber so 🤷‍♂️, Sorry !

    Es hat einen Test gegeben von Herrn Glenk und einem Galabauer, wobei Wasser noch bei 10m Rohrlänge ankommt. Somit kannst du ruhig die sechs Rohre nebeneinander bauen und verlängern. Regelbar ist das ganze später über die Pumpenleistung. Da bekommst du schon reichlich Wasser reingedrückt.

    Eine größere Tiefe ist besser gegen Temperaturschwankungen und somit gut für die Biologie. Größere Tiefe heißt mehr Volumen und somit eine geringere Aufheizung an heißen Sommertagen. Die Temperaturen bleiben so konstanter.

    Aber auch gerade bei Kindern, wenn die erst schwimmen können, eine Tiefe von 1,8 und mehr viel interessanter . So eine richtige „Arschbombe „ brauch Wassertiefe 😂

    Tiefenansaugung ist nur z.B. in der Urlaubszeit , wenn keiner nach dem Teich schaut, interessant, damit man unabhängig vom Skimmer ist ( Wasserverlust oder Verstopfung )

    Hallo und willkommen im Forum,

    würde den Teich etwas breiter planen wegen Gegenverkehr beim schwimmen. Dann kannst du mit einem Bioflow planen auf 1,5 m Breite und entsprechender Verlängerung. Zwei sind vollkommen unnötig.

    Ein Skimmer reicht auch vollkommen aus, damit hier genug „ flow“ vorhanden ist.

    Das selbe gilt für den BSF , wenn du keine zusätzliche Tiefenansaugung planst. Wie sieht es mit einer größeren Tiefe aus ? 1,7 bis 1,8 m sind schon sinnvoll !

    Ansonsten viel Spaß beim bauen.

    Abenteuerliches Vorhaben das du da planst. Sehe dein Projekt irgendwo zwischen „ low budget“ und Heimwerkerpool.

    Das mit der Zisterne als Schwallbehälter ist ja ganz ok, aber mit einer Vorfiltration über Regentonnen und lt. deiner Zeichnung mit vier verbauten Pumpen !?!?

    Kennst du eine Anlage die so seit mehreren Jahren optimal läuft ?

    Würde dein Vorhaben nochmal überdenken. Sorry, ist zwar hart meine Meinung , aber besser so , als irgendwas schön reden .

    Da fällt mir doch wieder folgender Spruch ein : Wer billig kauft, kauft zweimal! Jetzt bitte nicht falsch verstehen, aber ich bin ja nun schon einige Jahre hier im Forum aktiv und ich kann dir nur den Rat geben, nicht auf irgendwelche vom Anschein her günstigere Varianten zu verbauen. Das betrifft zum einen die Abdichtung und die verbaute Technik. Was nutzt es, wenn du bei der Abdichtung ein oder zwei Tausend Euro sparst und in einigen Jahren wieder sanieren mußt. Das selbe bei der Technik, wo es sicherlich günstigere Alternativen gibt, die aber in einigen Jahren zu kostspieligen Sanierungen führen kann . Dazu gehört auch das vermischen unterschiedlicher Systeme.

    Sicherer Rat gibt es halt nur von Schwimmteichbesitzern, die Ihre Teiche mehrere Jahre erfolgreich am laufen haben und Systeme verbaut haben , die hundertfach verbaut sind.

    Wie schon gesagt, es ist Luxus !

    Bei Flüssigfolie bin ich skeptisch. Wie ist das Ergebnis an senkrechten Wänden und was ist, wenn die Konstruktion sich setzt ?

    Ich weiß aus Erfahrung von Betonpools, die mit Kautschukfarbe gestrichen sind, sich immer wieder Haarrisse bilden und alle paar Jahre nachgestrichen werden muß .

    Folie ist strapazierfähiger und langlebiger .