Beiträge von kotzbrocken

    Sonst besorg dir eine 36 Watt UVC, gibts bei ebay für schmales Geld. Vielleicht hat auch in der Bekanntschaft einer noch eine liegen. Schadet ja dem Biofilm im Kiesfilter nicht, da du ja in den Filter pumpst.

    Lieber ein wenig Biologie zerstören als den Familienfrieden 🤓

    Wirst du ungeduldig oder deine Frau ? Da kann schonmal der Familiensegen in Gefahr geraten. Ist es denn jetzt nur noch grün oder auch trüb von Dreck.

    Willst du sparen ist Handarbeit angesagt. Willst du schnell und relativ schonend den Bau gestalten mußt du investieren. Bei den Bauern würde ich auf jeden Fall mich umhören. Um Distanzen zu überwinden geht ein Merlo wunderbar. Hab da meinen Kies mit eingebracht. Mehrere Meter Ausleger und mehrere Tonnen Tragkraft.

    Für Kleinarbeiten ist ein Weidemann zu empfehlen. Klein und wendig und auch von Laien zu bewegen.

    Beides haben größere Bauern im Bestand oder es gibt solche Geräte bei Maschinenverleihern zu leihen.

    Von Treckern würde ich dir abraten, da zu unbeweglich und zu brachial . Machste mehr kaputt als nötig.

    Zur Info, bin Bauernsohn und kenn mich mit den Spielsachen 😁 aus.

    Was hat den denn geritten ein Vlies einzubauen. Wollte er in ein paar Jahren ein Folgeauftrag ?

    Wenn du jetzt wieder drin rumgerührt hast und es nur trüb ist, dürfte sich das in ein pasr Tagen geklärt haben. Die mechanische Filterleistung ist nun nicht überragend. Was soll schon im Kies bei der Körnung hängen bleiben.

    Aber ich kann seit gestern auch mal wieder mit dir fühlen. Letzte Woche ca. 20 bis 30 Kubikmeter Wasser nach Reinigung nachgefüllt.........und schon ist die grüne Pest da🤦‍♂️. Fadenalgen wachsen wie blöd. Wird wohl ein Super Sommer 😬.

    Hab gerade mal geschaut, du hast den PVC Profi Flexschlauch sicherlich bestellt . Den kannst du in die Muffen einkleben. Ist also vollkommen ok.

    Zum Biodrain und Wasserfall solltest du je einen Schlauch legen, dann bist du unabhängiger und kannst z.b. den Wasserfall abschalten oder entsprechend drosseln.

    Hallo hier im Forum,

    bei Gartenteich gehe ich mal davon aus das deine Interessen an einem anderen Format von Teich liegen 🤔, also nicht drin schwimmen !?!?

    Wenn dem so sein sollte, dann sind natürliche Helfer auf jeden Fall Pflanzen ( Seerose, Hechtkraut etc. ) , Wasserflöhe und und die Verhinderung von Nährstoffen von außen ( Kapillarsperre )

    Da bleiben innen vielleicht 2,5 cm übrig .Wie Ralf dann schon geschrieben hat, ist die Bohrung im Stein um etliches kleiner oder aber du hast riesige Findlinge. Hat das denn überhaupt schonmal funktioniert oder ist das Problem erst später aufgetreten.

    Und dann kommen die Schlauchwiederstände aufgrund der Länge. Das gilt auch auf der Saugseite. Sollten da zwischen Skimmer und Pumpe noch Schlauch verbaut ist.

    Was passiert denn wenn du den Schwimmkörper anhebst? Dann müßte die Pumpe das innere bei der Leistung sofort leer ziehen.

    Würde mal sagen das ist ‚Murks‘. Das wirste wohl wieder zerlegen können. Also ein 6/4 Schlauch dürfte dann wohl ein 1 1/2 Zoll Schlauch sein . Meiner Meinung viel zu wenig Querschnitt für einen so großen Skimmer . Die sind für 110 er Rohr ausgelegt über Schwerkraft. Also ich hab sowas mit 160 mm Durchmesser und bei unter 10000 l wird der auch sehr träge .

    Schwimmt das Oberteil denn frei auf und ab? Einfach mal mit dem Finger leicht runterdrücken, dann muß er wieder hoch kommen. Würde ihn aber erstmal richtig sauber machen,

    Du hast eine 16000 er Pumpe, fördert die denn mit voller Leistung oder sitzt die zu?

    Kommt nach dem Skimmer ein BSF ?

    Bei Schwebealgen sehr sinnvoll, für alle anderen Probleme nicht einsetzbar. Man kann ihn vorsehen und bei Bedarf zu schalten.

    Nachteil ist halt, alles was durch sein Licht schwimmt ist tot, wirklich alles.

    Sinnvoll sind Schalungssteine. Sind auch für Laien gut und einfach zu verarbeiten. Das betonieren von innen würde ich lassen. Vlies drauf und eine anständige Folie drauf.

    Als Abgrenzung zum Teich könnte man eine Trockenmauer setzen und die ggfs. In Beton setzen für die Stabilität.

    Ob es gleich Nahrungsmangel ist , na ja..... könnte auch mangelnde Sonneneinstrahlung oder andere Faktoren sein. Zumindest geht es ihnen nicht gut und mit der FST 1000 hast du einen Druckfilter, der jetzt anständig Arbeit bekommt.

    Abwarten 😁!

    Ein Druckfiltef nur mit einem Sieb wäre dann ja genauso wie ein BSF. Wenn du es einfach haben willst dann müsste es ein Trommelfilter sein . Da hast beim Aufbau vielleicht etwas mehr Aufwand , aber wenn er läuft dann läuft er.