Schwimmteich von Schwebestoffe (Blüten, Blätter) befreien

  • Mein Teich wurde im Herbst 2006 gebaut und ist ca. 25x10x2m groß mit ca. 150 - 180m3 Wasserinhalt. Die Klärung sollen bei mir die Pflanzen übernehmen. Die Hälfte vom Teich ist Regenerationszone und mehr als 250 Pflanzen wurden gesetzt. Auch wurde für Abschattung durch Bäume gesorgt.
    Möchte meinen Teich nun laufend von Schwebestoffe reinigen und über einen Wasslauf soll zusätzlich Sauerstoff ins Wasser kommen. Dazu habe ich mir folgendes überlegt: Ich möchte einen Skimmer ca. 80x80cm in Windrichtung bauen. Im Skimmer möchte ich mir nur ein feines Sieb reinbauen, dass leicht zu reinigen ist. Funktioniert das und was benötige ich da für eine Pumpe die
    a) die Oberflächenreinigung übernimmt
    b) limnologisch verträglich ist
    c) genug Sauerstoff in den Teich pumpt
    d) möglichst wenig Strom verbraucht

  • Hallo Maximo,
    ein Skimmer ist sicher immer zu empfehlen. Zum Selbstbau gehört allerdings etwas Erfahrung um den Skimmer richtig abzustimmen. Er soll ja nur das Oberflächenwasser absaugen und ausreichend Zug entwickeln. Die Stärke der Pumpe hängt mit dem Aufbau des Skimmers direkt zusammen und lässt sich nicht pauschal beantworten. Am besten orientierst du dich an einem Kaufskimmer und übernimmst die Abmessungen der Skimmerklappe und den konstruktiven Aufbau.
    Ein feiner Filter im Skimmer sitzt sehr schnell zu. Besser ist es, eine Filterkette von grob zu fein aufzubauen.
    Zu. b) klingt gut. Was meinst du genau?
    zu c) Wenn du keine Fischzucht betreibst, bringt es kaum Vorteile Sauerstoff einzupumpen. Wieviel Sauerstoff im Wasser gebunden wird, hängt von der Wassertemperatur ab. Man müsste den Sauerstoff schon gezielt ins Substrat befördern, da sich dort die reinigenden Mikroorganismen ansiedeln.
    zu d) Pumpe: Zunächst muss die gewünschte Förderleistung bestimmt werden (in Verbindung zum Skimmer). Zweiter Faktor:Wo soll die Pumpe aufgestellt werden? Pumpen die nicht selbst ansaugen müssen arbeiten wesentlich sparsamer. Am einfachsten wäre eine 24 Voltpumpe direkt im Skimmer.
    Gruß
    Ralf Glenk

  • Hallo Ralf, danke für die Info. Bei b) meinte ich, dass es für die nützlichen Wassertiere, Wasserflöhe etc. nicht gut tut wenn Sie durch die Pumpe gedrückt werden und ob es da nicht Pumpen gibt die dies berücksichtigen. Der Aufstellungsort der Pumpe ist im Trockenen welche Pumpe von deinem Shop von den 4 würdest du empfehlen? Die Ansauglänge ist max. 3 m und bei max. 1/2 m höhenunterschied. Der Abflussschlauch ist ca. 15m lang. Selbstsaugend ?
    zu c) Fischzucht nein - dient rein als Erholungsoase und Badeteich.
    zu d) Pumpengröße - gibt es da Richtwerte? Der Skimmer könnte max. 1m x 1m sein bei einer Wassertiefe von nur 35 cm.

  • Hallo Maximo,
    ich will dir gerne ein paar Tipps geben, aber dazu muss ich auch rückfragen um mir ein besseres Bild machen zu können. Am besten rufst du mal im Büro an. Tel. 05733-877555.
    Gruß
    Ralf Glenk