Teichboden und Seiten Reinigung

  • Hallo Teich Begeisterte.


    Ich bräuchte bitte eure Hilfe/Ratschlage.


    Kurz zur Beschreibung meines Teiches.

    Er hat ein Fassungsvermögen von ca 45 bis 50m3. Es ist ein Teich ohne betoniertes Becken. Es wurde damals einfach eine Form ausgebaggert und mit der Folie ausgekleidet.

    Da ich dank dieser Bauweise keinen Roboter zur Reinigung einsetzten kann (wegen einigen Falten an der Folie) habe ich bis jetzt immer alles mit dem Kescher gereinigt. Dh ich konnte nur den Groben Schmutz beseitigen.


    Ich würde mir gern für die Zukunft etwas zum absaugen kaufen.

    Meine Frage ist was soll ich kaufen?

    Einen Impeller Sauger ala Tapir oder eher einen Schlammsauger mit einem 2 Kammern System wie es zb der Pondovac ist.

    Oder gibt es vielleicht eine Dritte Lösung?


    Danke im voraus für eure Ratschläge


    Mfg der Einsteiger

  • hallo zusammen,

    Mein Schwimmteich hat auch ca 50 m3 ist zwar im schwimmbereich gemauert aber habe flachzonen ohne Kies und Bepflanzung. Weil der Dolphins bio s nicht in diese höheren flachzonen gefahren ist und die Wände auch nur sehr willkürlich aber nicht vollständig gereinigt hat habe ich ihn wieder zurückgesendet. Jetzt suche ich echte Alternativen! Der Tosstec ist zu teuer jetzt meine Frage: ist der Tapir allein die Gesamtlösung? Oder nur ein Zusatz? Reinigen muss man den Pool, da er Biomasse produziert, und auch die braunen Flecken gehören sich entfernt.... ist das mit dem Tapir 6000 mit verabschiedet die richtige Wahl? Um Antwort und Erfahrungen bin ich sehr dankbar!

  • Meine Meinung ist, dass Du sowohl einen Poolroboter als auch einen Sauger benötigst - zumindest, wenn der Arbeitsaufwand reduziert derden soll. Ich habe den Tapir 6000 für eine regelmäßige "Grundreinigung" und einen Dolphin i40 für die Zwischenreinigung. Wenn ich den Tapir einsetze und das Wasser nicht zurückführe sind ca. 1-2 m³ weg, die ich nachfüllen muss. Dafür kommst Du mit den entsrechenden Reigungsaufsätzen in jede Ecke un der Schmutz wird ordentlich abgesaugt. Z.zt. fährt auch alle 2-3 Tage der Dolphin - zwar kommt er auch nur die Wände hoch, wenn ich diese vorher ordentlich geschruppt habe, aber es ist eine schöne Erleichterung.... einfach "reinwerfen" und er macht die Arbeit. Ggfls. kannst Du ihn noch per App an die Stellen steuern, an denen er noch nicht war.....

  • Servus Torf, danke aber kannst du das Wasser nicht gleich wieder zurückführen? 2 m3 wasserverlust ist viel.....gibt es keine Filter die feiner den Schmutz aufnehmen, bei meinem Teich hab ich nicht so viel Schmutz da keine Pflanzen und kein Kies...

  • wie gesagt die zwischenreinigung ist Roboter ist für die flachzonen nicht erreichbar oder gibts Roboter die da fahren, der Delphine bio s hat’s nicht gemacht, also denke ich an eine Reinigung per Hand aber mit welchen Gerätschaften, bin noch sehr unschlüssig