Erste Planungsphase Schwimmteich Kategorie 4 - Fragen/Fragen/Fragen

  • Hallo liebes Forum!

    Wir sind in den ersten Zügen unserer Planung eines Schwimmteiches Kategorie 4 (erdmodelliert, ohne Betonieren, Lehmboden) - eine erste Skizzen haben wir von unserem Gartengestalter bereits erhalten, diese ist jedoch noch in keinster Weise final.


    Wir sind vollkommende Neulinge auf dem Gebiet des Schwimmteichs/Naturpools - also falls euch an den Skizzen etwas auffällt, was nicht passt, bitte gleich sagen. :S Der Ausstieg ist noch nicht final und die Sitzmöglichkeit unterwasser auch noch nicht.


    Mir stellt sich zu Beginn mal die Frage der Folienfarbe:

    Wir möchten kein "schwarzes Loch" (also schwarz fällt schon mal flach), wir wollen aber auch kein unnatürliches türkis, bei dem man dann den Biofilm und jede kleine Ablagerung sofort sieht - sondern ein Mittelding.

    Vielleicht olivgrün? Hat jemand von euch eine olivgrüne Folie und könnte mir ein Foto zeigen von der Wasserfarbe? 8| Das wäre toll.


    Zur Erklärung: links neben dem Teich besteht derzeit ein Kies-Platzerl mit einer Pergola, hier würde ein Holzdeck gemacht werden, darunter der Skimmerteich.


    DANKE lg Michaela





  • Hallo Erik,

    verstehe - du rätst demnach komplett von meiner Planung ab?

    Vielleicht sollte ich dazusagen, dass wir einen NATURpool wollen, also natürliches Gewässer und haben keinen Anspruch auf eine Sauberkeit wie in einem Chlorpool. Aus diesem Grund auch keine weiße oder sehr helle Folie etc.

    LG

  • Hallo Michaela ,

    schau dir am besten mal paar Bilder hier im Forum an . Am besten auf "Mitgliederliste " klicken und dann kannst du die eingestellten " Bilder" unserer Teiche von jedem anschauen.

    Man sollte die Arbeit nicht unterschätzen die so ein Schwimmteich macht . Richtig durchdacht hat man dann mehr Spaß als Arbeit. Nachträglich etwas zu ändern wird immer schwer . Ich wollte zu Beginn auch nur einen sehr Natürlichen Schwimmteich . Nach langen überlegen und stöbern hier im Forum wurde mein jetziger . Ein rechteckiges Becken umrandet wie ein natürlicher Teich mit Pflanzen , Flachwasserzone ein kleiner Wasserfall ....

    Und ich hab Kristallklares Wasser jede Menge spass und Freizeit und nur sehr wenig Arbeit damit .

    Meine Folie ist übrigens Hellgrau .

    Gruss Timo

  • Mehr Arbeit als Spaß möchte ich natürlich auch nicht haben.
    Was bei uns auf jeden Fall nicht in Frage kommt (aufgrund der finanziellen Belastung) ist ein betoniertes rechteckiges Becken.

    Also es wird auf jeden Fall ein erdmodelliertes Becken, welches man aufgrund der Beschaffenheit unseres Bodens (hoffentlich) - wenn man möchte - möglichst steil und eckig ausbaggern kann.

    Würdet ihr also sagen - bei ohnehin erdmodelliert - dass ein möglichst eckiges Becken weniger Arbeit macht als ein - wie oben ersichtlich - geschwungenes?

    Oder sprecht ihr euch sowieso gegen Erdmodellierung aus und für Beton, damit man einen Roboter durch schicken kann?


    Danke lg Michaela


    @Timo: Bin schon seit Stunden am Durchstöbern der Fotos hier.

  • Hallo und willkommen hier im Forum .

    Ich vertrete die Minderheit des erdmodellierten Teiches. Also das geht schon. Beim Boden sollte man anständig verdichten, bzw. eine Ausgleichsschicht mit Sand einkalkulieren. Ist nachher besser für den Roboter, da er so eine bessere Reinigungsleistung erbringt. Die Form ist dem Roboter eigentlich vollkommen egal .

    Was ich heute auf jeden Fall anders machen würde, ist ein Zwei Topf System und halt steilere Seiten. Ich hab einen 45 Grad Winkel.

  • Zumindest ein flacher Boden evtl. mit Steinplatten ausgelegt kann ein robi reinigen . Wie steil ihr da runter könnt zeigt sich meist erst beim ausheben .

    Da du von einer schönen Wasserfarbe träumst und von Folienfarbe redest muss diese halt hin und wieder gereinigt werden und das Wasser auch bei Badebetrieb klar bleiben .

    Evtl. könnte euch auch das neue System vom Herr Glenk gefallen .

  • Zumindest ein flacher Boden evtl. mit Steinplatten ausgelegt kann ein robi reinigen

    Ja hätte ich gerne und habe mir gerade die Fotos von jemandem hier aus dem Forum angeschaut, die einfach schwimmteichtaugliche Steine in Teichbeton direkt auf die Folie gelegt haben (seitlich und am Boden) - dachte nicht, dass das so einfach geht - mir würden Wände und Boden aus Stein sehr gut gefallen, meinem Mann jedoch wiederum nicht so. :evil:


    Was willst du mit mit dieser Comupteranimation ala USA sagen? 8o

  • Ich vertrete die Minderheit des erdmodellierten Teiches. Also das geht schon.

    Hallo!
    Es ist auch immer die Frage, wieviel "Arbeit" es wirklich macht. Man hört ja immer von allen Seiten, dass ein Pool so viel Arbeit macht.

    Mir zb. würde es nichts ausmachen 1 oder 2 mal die Woche die Wände und den Boden abzuschrubben, täglich würde ich das natürlich nicht machen wollen oder im tiefsten Winter. ^^

  • Was willst du mit mit dieser Comupteranimation ala USA sagen? 8o

    🙈Wenn das der Chef hier liest :)

    Nein es ging mir mehr darum dich auf diese Bauweise aufmerksam zu machen . Dabei wird die Folie nochmal überzogen mit Mörtel und es ist möglich geschwungene Formen zu gestalten und eignet sich gut für denn Selbstbau .

    In Natura sieht das dann natürlich anderst aus , mit schön viel Pflanzen usw.

  • Ich habe einen erdmodellierten 2-Topf Teich seit 14 Jahren. Wichtig ist, das du bei der Reinigung überall hinkommen kannst. Für einen Robbyeinsatz ( denke ich) sollte die Form vieleicht etwas anders sein als wenn du händisch reinigst. Wegen der Kiesflächen. Leider hätte ich gern steilere Wände.


    MRu7

    die Idee mit dem Deck auf dem Skimmerteich find ich gut. Pflanzen sorgen dort leider nur für ein schwereres Sauberhalten.

  • Guten Morgen!

    Was ist denn ein 2 Topf Teich? Schwimmzone und Skimmerzone getrennt?

    Wie oft reinigst du Wände und Boden von deinem Teich?

    Pflanzen werden bei uns lediglich als Zierde eingesetzt laut meinem Gärtner bei Kat. 4 - da diese ohnehin nicht wachsen, da das Wasser nährstoffarm ist. Bei Kat 3 würde das anders aussehen.

    Demnach befinden sich im Skimmerteich unter dem Holzdeck keine Pflanzen in diesem Sinne, sondern Filter und Kies. Im Schwimmbereich befinden sich auch keine Kiesflächen, sondern lediglich eventuell in den Uferzonen drumherum.


    LG Michaela

  • Kautschuk oder epdm sind normal schwarz . Pvc gibt es in vielen Farben. Sand , hellgrau, dunkelgrau,Oliv kommt meist zum Einsatz in Schwimmteichen oder naturpools. Je dunkler je tiefer das Türkis des Wassers, wenn es denn klar ist ;). Pvc wird mit Heissluftföns annähernd falltenfrei in die beckenform eingebracht . Epdm muss mit speziellen Mitteln und Klebestreifen verklebt werden . Epdm ist dafür wiederum höher flexibel, pvc wird erst mit sonne bzw. Wärme elastisch.

    Hier im Forum hat denke ich der Großteil Pvc , stärke 1,5 oder 2 MM. Namhafte Hersteller sind Sika, elbtal ,mielke....

    Mielke bin ich mir aber nicht sicher ob die selbst herstellen , aber ist ein top Folienverleger und die Folien sind bestens.


    2 Topf hast du richtig erkannt heißt schwimmbereich und kiesfilter oder Regenerationsbereich sind strikt getrennt .

    Auch bei kat4. Schwimmteichen tragen die Pflanzen ihren Beitrag zu bei nährstoffe dem Wasser zu entziehen wenn auch nur sehr gering . Bei kat.5 kommen zusätzlich Phosphatbindemittel , zeolit .....noch mit im Filter zum Einsatz . Phosphat ist ein pflanzennährstoff kann im Leitungswasser schon vorhanden sein und kommt auch mit dem Regen in unsere Teiche . Zuviel Phosphat und die Algen sind dann meist schon da.

    @ Jürgen , ja echt super schön dein Teich :thumbup:

  • Ich habe nun ein bisschen wenig rund geplant - Wände sollen halt so steil als möglich ausgebaggert werden.

    Dort wo das "Zipferl" ist sollen die Stufen in den Teich führen, ich krieg das im Programm nicht hin - ebenso nicht die Randzonen, aber ich denke, ihr könnt es euch auch so ca. vorstellen.

    Wie gefällt es euch?



  • Hier mal ein Bild von unserem Natur-Eintopf. Der Schwimmbereich ist 3x10 m und bis zu 2 m tief. Die Wände sind erdmodelliert, lediglich auf der rechten Seite ist im oberen Bereich gemauert, da dort der Wasserspiegel fast einen halben Meter über der Grasnarbe liegt. Die Folie im Schwimmbereich ist hellgrün, im Pflanzenbereich grau. Es ist eine 2 mm-Folie, die von Mielke verlegt wurde. Der Plattenweg um den Schwimmbereich herum wurde mit Trasszement direkt auf der Folie verlegt, Wassertiefe ca. 50 cm. Vorne im Bild, schlecht zu erkennen, ist eine 5-stufige Treppe, ebenfalls mit den Porphyr-Platten belegt.

    Das Bild ist allerdings bereits im zweiten Sommer entstanden - mittlerweile sind auf der Folie Ablagerungen, die sich nur noch mit Tauchausrüstung und Wurzelbürste entfernen lassen... . Deshalb, zugegeben, der helle Schwimmbereich erfordert einiges an Arbeit, aber bei dunklerer Folie heisst das ja nicht, dass, bloß weil man den Dreck nicht so sieht, keiner da ist! Und ein ebener Boden lässt sich viel besser absaugen als ein gewölbter.