Winterpflege - Werkzeuge

  • Hallo zusammen,


    bei meinem Teich steht die erste vollwertige Winterpflege an (angelegt im Herbst 2018, aber da waren alle Pflanzen naturgemäß noch ganz neu / klein..).


    Es geht um die Frage, wie/womit und wann die Pflanzen im Uferbereich bzw. im Filterbereich am besten geschnitten werden.




    1. Klärbereich. Hier ist es denke ich noch recht einfach, da dieser bis über die Wasserlinie mit Kies gefüllt ist. Da stelle ich mich einfach drauf mit einer Sense und sammle den Schnitt dann gesammelt zusammen? Weitere Frage: sollte ich warten, bis alle Pflanzen "abgestorben" (=gelbbraun/holzig s. rechts im Bild vs. grün s. links) sind oder ist das egal?





    2. Uferbereich. Hier ist schon etwas schwieriger ranzukommen. Muss wahrscheinlich vom Wasser aus gemacht werden, d.h. in den Angleranzug mit einer Schere und jeden Schnitt einzeln wegbringen. Oder hat da jemand einen anderen Tipp? Und auch hier: warten bis alles tot/braun oder können / sollen auch grüne Pflanzen geschnitten werden? Über oder unter der Wasserlinie, oder je nach Pflanze oder egal?






    3. Dann noch eine Frage zu meinen Freunden, den Fadenalgen. Ich plane, nach Stilllegung der Pumpe (arbeitet noch, um das aktuell noch fallende Laub wegzuskimmern) das Langzeitmittel Phosphat Minus 2,5 kg hier aus dem Shop einzubringen. Der entstehende "Fall-out" ist dann ja eh bei der Frühjahrspflege abzusaugen. Sollte ich vorher noch die bereits vorhandenen Algen (bei genauem Hinsehen in den Bildern gut zu erkennen) absammeln / abkeschern / absaugen, oder kann ich mir die Aktion jetzt in der Kälte sparen und auch auf das Frühjahr verschieben?


    Vielen Dank für eure Tipps / Erfahrungen und gutes "Abteichen"!


    /Niko

  • Hallo,

    also ich rate immer zum radikalen Rückschritt. Schilf hat es z.B. gerne wenn er über der Wasserlinie abgeschnitten wird. Kommt aber auch wieder, wenn es unter der Wasserlinie passiert. Quält sich halt nur ein wenig.

    Zeitpunkt ist frei wählbar. Ich hab das meiste Mitte September geschnitten, da waren die rTemperaturen noch ok. Manche warten bis zum Frost und schneiden oberhalb der Eisdecke, aber ob das passiert ?

    Was klar ist, die Pflanzen sind am Ende der Vegetationszeit und können weg.

    Algen abfischen ist immer von Vorteil, den das ist gebundenes Phosphat. Auch das Phosphat minus ist irgendwann erschöpft.