Wasserhöhe mit Skimmerposition einstellen

  • Hallo Ihr,

    In 3 Wochen rücken die Bagger an und weitere Detailfragen kommen auf. Ich betoniere eine 15cm Bodenplatte, dann 7 Reihen Steine drauf. Also rechnerisch 1,75m Plus ein paar cm Mörtelbett. Oben drauf einen Ringanker. Meiner Familie sind 1,75m oder mehr Wassertiefe zu tief. Ich hätte ja nun die Möglichkeit den Skimmer tiefer zu setzen.... dann schaut aber viel Folie oben raus. Oder nur 6 Reihen Mauern und dickeren Ringanker.... was macht am meisten Sinn um auf 1,6 - 1,7m Wassertiefe zu kommen...? Der Skimmer aus dem Shop hat ja 10cm Ausgleich...

  • Hi,


    bitte beachten : die Ausgleichshöhe vom Skimmerloch ist nicht für unterschiedliche Einbauhöhen gedacht, sondern für schwankenden Wasserstand. Die 10cm braucht man auch. Es können durch zb Verdunstung 1-2cm pro Tag flöten gehen. Sind in 5 Tagen 10cm...


    Bei maximalem Wasserstand sollte man also am Skimmerloch nur 0,5-1cm "Luft" haben damit noch Blätter zb eingesogen werden können.


    Wenn das alles zu knapp ist bist du täglich am nachfüllen... und man ist ja auch mal in Urlaub oder sonstwie abwesend...


    Wenn du also auf 1,7m mauerst und doch 1,6m haben möchtest wirst du ein Problem haben. Von der Optik ganz zu schweigen: Folie geht kaputt wenn sie den UV Strahlen direkt ausgesetzt ist.


    Gruß

  • Ich muss da Ron01 auch recht geben, je mehr Rand man sieht, umso ungemütlicher ist es. Ich habe mir deshalb auch ein Stück "infinity-Rand" eingebaut, also Rand genau auf Wasserlinie. Man kann dann beim Schwimmen schön in die Ferne gucken.


    Was verbirgt sich hinter dem statement "Meiner Familie sind 1,75 m ... zu tief."? Wer hat da wovor Angst? Ist es die Angst, dass kleine Kinder ertrinken könnten? Dann dürftest du sowieso nicht mehr als 5 cm tief bauen, außerdem werden Kinder schneller grösser, als man denkt. Oder kann "deine Familie" nicht schwimmen? - Das kann man lernen, insbesondere mit einem eigenen Teich (und dann macht fehlende Wassertiefe keinen Spaß mehr). Was auch immer der Grund ist, denke daran, Wassertiefe ist durch nichts zu ersetzen (oder so ähnlich)!


    Ich habe - auch hier im Forum - noch niemanden gesehen, der im Nachhinein gesagt hätte, sein Teich sei ihm zu tief. Aber ich höre (oder lese) öfters, dass man es bereut, nicht tiefer gebaut zu haben. Willst du einen Schwimmteich oder ein Planschbecken?

  • Ich seh das auch so , es heisst ja Schwimmteich und nicht Stehteich . Kinder werden schnell groß und im eigenen Teich lernen die schnell schwimmen. Sogar meine Schwiegermutter die Nichtschwimmerin ist , war . Außerdem ist es definitiv besser für die Biologe wenn du mehr Tiefe hast .

    Der Skimmer sollte auf alle Fälle mit der Oberkante deiner Oberkante des Ringankers eine Höhe bilden ansonsten sieht man zuviel Folie die keine UV Strahlung auf Dauer mag . Denn rest kann man mit einem Winkel schön verkleiden dann sieht das auch nach was aus . Da bin ich auch gerade dabei denn oberen rest Folie zu kaschieren . Werde die Tage auch mal ein paar Bilder in die Galerie hochladen .

    Grüsse Timo

  • Und mach bloß keine Stufe... du ärgerst dich sonst mit dem Reinigungsroboter (es sei denn du hast einen der teueren mit Fernbedienung)!

    Mich nervt unsere Stufe auf jeden Fall gewaltig, aber ist halt jetzt so 🤪

    Wenn Höhenunterschied sein muss (und bei uns war das ein muss 😁) dann ist ne kleine Rampe meiner Meinung nach besser.

  • Danke für die vielen Antworten... und mit der sichtbaren Folie sehe ich es genauso....

    Die Familie kann besser schwimmen als ich....:P...die Tochter sowieso.. aber ich kann noch bei 1,75 m stehen....;).

    Den Skimmer wollte ich eigentlich auch so hoch wie möglich setzen... muss ich nochmal mit dem Rest der Familie abstimmen und den biologischen Haushalt vorschieben....8o.

    Hoffentlich kann ich ab dem 05.10. auch mal Bilder zeigen....