Ein Newbie und der Naturpool - Kat. 4

  • Natürlich muss das jeder für sich selbst entscheiden, dafür muss man sich ja mit den verschiedenen Möglichkeiten auseinandersetzen.

    Finde die Version mit den verputzten Lehmwänden und Boden super!

    Nur stellt sich mir die Frage wo dort dann Skimmer, Einläufe ect eingebaut werden?! Oder habe ich jetzt ein Brett vorm Kopf..

    Den oberen Teil habt ihr ja gemauert oder?

    Vielleicht magst du mal ein Bild zeigen? Dann kann ich mir das ganze bestimmt besser vorstellen..

  • Wenn man einen Technikschacht direkt neben dem Teich haben will (z.B. Wandskimmer mit folgendem Bogensiebfilter), wird man um das Mauern nicht herumkommen.

    Bei mir steht der Skimmer frei im Flachbereich des Teichs, eine Pumpe direkt nach dem Skimmer befördert das Wasser zum Filter, der (leicht erhöht) ausserhalb steht. Von dort läuft es per Schwerkraft zurück in die Verteilerspinne (Kiesfilter).

  • Danke für die vielen Antworten und Anregungen. Ich habe mal ein wenig weitergeplant und den Pool zeichnungstechisch soweit fertig. Durch die Haglage möchte ich ein erhöhtes Sumpfbecken oberhalb haben, welches dann über einen kleinen Wasserfall in den Schwimmbereich läuft. Die sichtbaren Mauerflächen werden später mit Naturstein verkleidet. Seitlich das andere Sumpfbecken und daran anschließend den Technikschacht. Sind so ca. 70m³ Erde, die ich bewegen muss....Aber das kennen ja die meisten von Euch :-)

    Habe nochmal ein paar Fragen zur Ausführung:

    - Ich plane eine 15cm Bodenplatte in allen Bereichen mit doppelter Bewehrung. Benötige ich bei festem Lehmboden zusätzlich noch Streifenfundamente? Als Schalungssteine sind 24er vorgesehen.

    - Ein Galabauer wollte unbedingt einen Bodenablauf (in den Filter hinein) einbauen - bietet er wirklich so viele Vorteile?

    - Reichen die Sumpfflächen bzw. Filterflächen aus? Der Wasserspiegel soll unter der Kiesschicht liegen.

    - Ich Plane ein technikpaket aus dem Shop..... wäre das paket 8 die passende Zusammenstellung?

    - Das obere Becken soll über den Wasserfall entleert werden, das seitliche mit 2 Rücklaufgarnituren

    - Ich möchte wenn möglich den Zulauf für das obere Becken abserren können, falls der Wasserfall in der Nacht stören sollte. Hat es einen negativen Einfluss auf die Filterfunktion und die Biologie?

    - Wie tief sollten die Filterflächen angelegt werden? Ich plane mit 50cm über den Rohren.

    - Ich möchte ca. 1,70m Wassertiefe haben. Sind 1,8 m gemauerte Beckentiefe dann richtig für Skimmer und Co?

    Im nächsten Schritt werde ich mal die einzelnen Gewerke anfragen. Tiefbau, Betonarbeiten und Folie möchte ich vergeben.... bei dem Rest bringe ich mich wieder mehr ein.

    So, nun erstmal genug Fragen.... möchte allerdings vor so einem Projekt lieber vorher mehr Fragen stellen, damit ich nicht später eine "Bauchlandung" hinlege.

    Fällt Euch noch etwas auf, was besser/ sinnvoller gestaltet werden könnte? Irgendwelche No go Aspekte?

    36219884dz.jpg

    36219887ej.jpg

    36219888xc.jpg

    36219889xg.jpg

    36219890wj.jpg


    Gruß, Christoph

  • Ohne jetzt nachgerechnet zu haben... Hast du die Kubikmeter Erde Angand deiner Beckenmaße berechnet? Bedenke dass der Boden verdichtet ist. Beim ausbaggern wird der von der Menge her mehr. Insbesondere wenn du den Boden abfahren musst dann rechne mit mehr Kubikmeter Erde als die Baugrube groß ist. Je nach Boden kann das ein Faktor von 1,6 sein.

  • Also ich hab keine Streifenfundament gemacht. Ist eigentlich nicht im Frost wenn du mal Wasser drinn hast. Ich hab 20er Hohlsteine und bin 2,2 m tief. Mehr wie genug!! Doppelte Bewehrung im Fundament hab ich auch nicht, eine 8er Matte und ca 15-20cm stark. 10cm über den max Wasserstand passt ziemlich genau für den Skimmer! Beim Filter bin ich mir nicht sicher wenn du den höheren abschalten willst wird's wahrscheinlich knapp, aber wenn das System mal läuft und alles passt wird das über Nacht wahrscheinlich auch nix machen!? Filterbecken tiefe hab ich ca 80cm! Bodenablauf hab ich hier nix gutes gelesen und deshalb auch nicht gemacht. Ich hab einen Einlauf in den Bogensiebfilter bei ca 1,2m tiefe! Falls Mal der Wasserstand sinkt. Wenn der Wasserstand eher bei minimal ist muss ich den unteren Schieber weiter aufmachen damit die Pumpe genug Wasser bekommt! Also dann viel Spaß beim Werken und gutes Gelingen!! Schaut gut aus dein Plan!! Lg Tom