Hilfe bei der Filtertechnik für Naturpool

  • Hallo liebe Forums-Mitglieder,


    wir sind gerade in der Bauphase unseres EFH. Für diesen ist ein Naturpool geplant. Ein Naturpool deshalb, weil uns leider der Platz für den Regenerationsbereich fehlt. Der Pool selbst wird aus GFK Elementen gebaut, Größe: 7x3,2 Meter und 1,50 m tief. Angrenzend daneben ist die Filteranlage geplant. Ich hab schon soo viel im Internet gelesen und bin jetzt komplett Reizüberflutet und hab irgendwie den Überblick verloren. Den Pool und alles drumherum wollen wir in Eigenleistung bauen. Ich arbeite in einem GFK Verarbeitungs Betrieb in welchem ich mein Becken bauen kann, mit allen Anschlüssen usw.


    Meine Konzentration liegt jetzt ganz bei der Filtertechnik, damit aus dem Traum kein Algen-Alptraum wird. Skimmer bzw. Bogensiebskimmer ist mir eigentlich klar. Das Wasser sollte danach in einen Filterbereich geleitet werden. Aber was brauch ich da alles und was muss ich da bedenken? Ich hab auch die Möglichkeit ein GFK Becken zu bauen, in welchem die Filteranlage sitzt.


    Ich wäre soo froh um etwas Hilfe. Hab auch schon einiges hier im Forum gelesen.


    Danke schon mal im Voraus.

  • Meine Überlegung war jetzt, die Filterstation FST1200 und den Bogenskimmer zu kaufen.

    Die Pumpen habe ich in unserer Garage vorgesehen. Ich hab hier 4 Stück RDS Durchführungen (Also zwei Zuh und Rücklaufe) Brauch dann eine Pumpe für den Skimmer und eine für den Filter, richtig? Benötige ich noch etwas für die Vorfilterung? oder ist das dann so ausreichen? Danke

  • So nun war ich wieder am Forum durchlesen und stöbern. Einige Fragen haben sich mir wieder gestellt ;)

    Könnte ich die Filterung auch so machen: Siebfilter dann Druckfilter? Benötige ich dann noch einen Biofilter? Also ein separates Becken mit verschiedenen Kiesschichten wo sich die Mikroorganismen ansiedeln können? Ist denn niemand hier der mir helfen kann/will ;(

  • Hallo Paige88,


    einen Spaltsiebfilter zu nehmen, ist schon mal sehr gut für die Vorfilterung. Zu dem Druckfilter kann ich leider nichts sagen, da ich einen solchen nicht benutze.

    Um einen Bio/ Pflanzenfilter wirst du wohl nicht herumkommen, es sei denn, du hast eine so gute Filtertechnik wie z. B. Trommelfilter, Endlosbandfilter etc.

    Wie ich schon an anderer Stelle schrieb, habe ich meinen kleinen Pflanzenfilter mit Lavagranulat bestückt, dieses befindet sich in einfachen Bäckerkisten, welche übereinander gestapelt sind. Bepflanzt habe ich das ausschliesslich mit Binsen, Wasserminze u. Wasserschwertlilie.

    Ich habe nur einen kleinen Pool mit einer Wasserfläche von ca. 9 qm, der Pflanzenfilter hat nur 1,4 qm u. es funktioniert bei mir super.


    Viel Erfolg!

  • Hallo Paige88,

    sehe ich das richtig? Du hast das ganze Forum durchgelesen, aber den Button "Ratgeber" in der Kopfzeile übersehen? Dort findest du die Informationen wie eine Filterkette aufgebaut sein sollte und auch 3D Darstellungen von verschiedenen Schwimmteichfiltern.

    Dann willst du die fertige Filterstation auseinandernehmen und die Pumpe in der Garage aufstellen? Warum ?

    Das passt doch dann alles nicht mehr.

    Gruß

    Ralf Glenk

  • Hallo Ralf,

    in dem fall noch nicht ganz ;) mittlerweile hab ich aber den Ratgeber und die Darstellung der Filterkette für Naturpool gefunden. Ich hab einfach nicht nach unten gescrollt, weil ich nur Schwimmteich gelesen habe - mein Fehler.


    Die Wanddurchführungen habe ich halt schon in der Garage. Wir wollte die Pumpen leicht zugänglich machen. Kann ich nicht die komplette Filterstation in die Garage stellen bzw. integrieren? Wir hielten die Wanddurchführungen damals für eine gute Idee :/


    Kannst du mir vielleicht noch sagen, welches die optimale Größe für den Biofilter ist?


    Ich hab momentan leider eine etwas längere Leitung :S hab viel um die Ohre wegen Neubau und Pool usw. bitte um etwas Nachsicht

  • Hallo Keule,


    danke für dein Feedback. Wie groß bzw. tief ist dein Pflanzenfilter? Hast du da nur das Lavagranulat drin? Muss der Pflanzenfilter rückspülbar sein? Oder wie gewährleistet man die Reinigung? Läuft die Pumpe für den Pflanzenfilter 24/7? Entschuldige bitte die ganzen Fragen - Danke