Hartnäckige Flecken auf der Teichfolie

  • Hartnäckige verkalkte Algenbeläge bekommt wohl kein Roboter abgebürstet. Das Problem der hartnäckigen Algenflecken habe ich unterdessen über eine andere Reinigungsmethode gelöst: Ich habe mir bei ebay ein Mundstück zum Tauchen besorgt, Das dann über 14m Schlauch an handelsüblichen Öl-freien Kompressor angeschlossen. Jetzt gehe ich jedes Jahr im Frühjahr einmal mit Neoprenanzug tauchen und reinige die Wände per Hand mit einem Reinigungsflies. Boden und Wände lassen sich so hervorragend reinigen, nebenbei kann man sich auch noch das Leben im Wasser (Molche, Frösche, Nasen, Flußkrebse etc.) live anschauen. Reinigung dauert einmal ca. 4h, danach ist der Schwimmbereich aber auch porentief sauber. Während der Saison bilden sich dann dank Teichdüngung und üppigem Pflanzenwuchs nur noch dünne Biofilme, die sich leicht abwischen lassen, feste Beläge habe ich seitdem praktisch nicht mehr.