Beiträge von Nitro

    Fürchte ich auch so.


    Rückspülung macht eigentlich nur im Frühjahr einmalig Sinn, bevor der Kreislauf wieder gestartet wird.


    1,3m ist jetzt nicht unbedingt glasklar, außer euer Teich ist nicht tiefer.


    Die Ursachen können vielfältig sein, ich schmeiß mal zu kleiner oder gesättigter Filter, die anhaltende Wärme /Hitze, Regen und dadurch eingetragenes Zeug mit ins Rennen...


    Chlor Dioxyd wirkt nicht nur auf den Wänden. Es ist ja überall und genauso auf dem Boden. Kann aber sein das ihr da schlechter ran kommt, die Flecken sind auch in Abhängigkeit Sonne /Schatten unterschiedlich zäh.


    Was für Harnstoff? Adblue? Kommt mir nur in meinen Diesel :).

    Holzofen ist Standard also möglich. Aber wir haben Elektro, Sauna ist für mich Wellness und auch mal spontan. Da will ich nur auf einen Knopf drücken und nicht anheizen :P

    Hi,


    Ich hatte schon mal einen Thread dazu eröffnet vor Jahren, aber sind keine Bilder mehr drin, sind verloren gegangen.


    Wir haben eine Sauna neben dem Teich, ein paar Bilder sind in diesem Beitrag zu sehen Baudoku


    Ist ein Saunafass, wie man sehen kann. Top Ergänzung zum Pool 8)

    Hi.


    Irgendwie schreibst du "Außenbereich eures Grundstück", was aber ja nicht außerörtlich sein muss. Ist das jetzt Außenbereich oder innerörtlich?


    Ansonsten wird dir nur ein Architekt oder Gutachter etc helfen können um die Nachweise zu führen. Wenn man sich die Paragraphen anschaut <X.


    Welches Bundesland wohnst du? Würde mich da einlesen was erlaubt ist und was nicht. Das Bauamt muss nicht recht haben, die haben dir jetzt schön den Ball zugespielt.


    Warum hast du eine Genehmigung beantragt? Jetzt kommst aus der Nummer nicht mehr raus.

    Wenn du sicher gehen willst nimm eine Messner, die hat eine Zulassung für Badeteiche, und installiere die Steckdose dafür +2m entfernt vom Wasser.


    Auch ein Elektriker kann nicht vorhersehen was im Fehlerfall passiert. Und wenn was passiert hat nie einer was gesagt.


    Fi ist auch nicht Fi. 30mA müsst ihr haben.

    das "umkippen" passiert nur bei vernachlässigten Teichen oder sich selbst überlassenen Naturseen. Ok, aktuell auch wohl gerade in einigen Flüssen mit Fischsterben, aber auch da sind die Gründe die gleichen/selben - akuter Sauerstoffmangel durch Algenvermehrung und hohe Temperaturen.


    In "unseren" Naturpools hast du ja entsprechende aktive Gegenmaßnahmen: Filter, Kiesfilter, Pflanzen etc.. All das sorgt ja für ein möglichst stabiles Gleichgewicht. Zusätzlich reinigt man noch manuell (Algen entfernen, Filter reinigen, Poolsauger)


    Zumeist haben auch Schwimmteiche mit Algenbewuchs (Wände/Boden) sehr klares Wasser. Die hohen Temperaturen sorgen für Wassertemperaturen bis an die 30°, aber deswegen "kippt" da nix...


    Hier ein aktuelles Foto von heute morgen. Der Teich liegt den ganzen Tag in der Sonne. Die Temperatur ging bis 28° hoch. Durch die hohen Außentemperaturen habe ich keinerlei Veränderungen festgestellt zu zb. 20 oder 25° Lufttemperatur. Man ist halt nur jeden Tag im Wasser :), seit Monaten.



    Hallo Robert und auch von mir willkommen.


    Die Messner kannst du auch gedrosselt betreiben, ich habe den Drehzahlsteller seit Monaten auf minimum stehen, denke die Leistung liegt vielleicht bei 30-40 W.

    Nur bei viel Eintrag von außen, also Frühjahr und Herbst, läuft die Pumpe mit Vollgas.


    Überlauf wird häufig vergessen, gut das du daran denkst. Ich habe einen im Skimmergehäuse und dort ein Rohr angeschlossen, welches in meiner Rigole endet.


    Viel Spaß noch :)

    Ich habe mal wo gelesen das "schwarzes" Wasser von zu viel organischem Material, zb abgesunkenes Laub etc, entstehen kann. Es ist dann auch sehr Sauerstoffarm und Fische ersticken darin. Man kann vielleicht sagen es ist "umgekippt".


    Reinigst du den Teich? Grundreinigung im Frühjahr? Rückspülung Filter?


    So'n Biofilter kann ich nicht einschätzen, aber der setzt sich auch irgendwann zu und hat sicher nicht die Filter Leistung eines Kiesfilters.

    Es gibt die Schwerkraftpumpen die nicht selbstansaugend sind. Wie zb die Messner Ecotec, die die meisten hier verbaut haben. Diese sind für Trockenaufstellung und müssen unterhalb der Wasserlinie. Sie sind also saugseitig schwach und druckseitig stark.


    Vielleicht kommt daher die Konfusion.

    Manchmal gibt es auch Eintrübungen vom Kies, der ist ja auch nicht clean...


    Zirkulation soll was bringen? Nimm lieber alles in Betrieb. Wird zwar jetzt 2 Wochen 35 Grad, aber Schwebealgen beißen nicht und vielleicht geht es ja auch so ganz gut.


    Viel Erfolg und Spaß

    Mein Dolphin ist wohl ein älteres Modell, insofern bringt es ja nichts wenn ich poste welcher es ist. Jedenfalls ist es die 5-600 € Klasse, und funktioniert gut. Reinigung des Filtermediums ist zu umständlich bei meinem Gerät.


    Whale Bürste ist sehr empfehlenswert, aber du hast ja schon die Erfahrung gemacht das Wunder bei einem Naturpool nicht zu erwarten sind :). Im Vergleich zu einer normalen Wandbürste aber ein gewaltiger Unterschied.

    Denke schon.


    Ich kann den Filterquarz hier deutlich günstiger beziehen, direkt aus dem Baggersee von Euroquarz. Allerdings ist der nicht so gewaschen und sortiert wie das Endprodukt. Da ich +30 Tonnen mit dem Traktor geholt habe (11km) hatte ich fast keine Transportkosten. Aber gut 200 Euro für den Transport hört sich für mich ok an, mit PKW Anhänger müsstest wahrscheinlich drei mal fahren + auf und abladen...