Beiträge von Arno

    Hab heute die aqualoons mal mit der Maschine gereinigt und wieder eingebaut. Die Pumpe hat vorher kaum noch gezogen. Hab das licht mal eingeschalten und wir haben Ungeföhr 1milliarde Kleintiere im Pool. Kann das jemand von euch beurteilen ? Auf dem Foto wirkt es nicht so wie in Wirklichkeit.

    Die Flecken sind alles kleine Tierchen.


    Und das es so im naturpool ist, kann sein? Erstmal erschreckt man sich wenn man das erstmals zu Auge bekommt ;)


    33577397vq.jpg

    Würde auch auf mückenlarven tippen. Allerdings haben wir glaube ich Millionen von den im Pool, nicht dir schwarzen sondern gleiche Larven die rumpsddeln. Sieht auch alles nicht gleich aus.


    Momentan läuft die Pumpe auf Vollgas, 187 Watt. Nachher muss ich die aqualoons waschen weil diese wieder verstopft sind. Momentan bin ich etwas ratlos und meine Frau leicht frustriert. Ins Wasser mag sie bei den ganzen Larven, Tierchen such nicht mehr. Sind wirklich wahnsinnig viele.

    Wir haben den Teich jetzt mal Teich sein lassen und gehofft, dass sich alles einfährt. Bislang ist das Wasser immer noch sehr grün und auch Algen Schwimmen sichtbar an der Oberfläche, jedoch macht und etwas besonders nachdenklich:


    Im bogensiebfilter haben sich beim Überlauf Würmer angesammelt und das richtig viele, zusätzlich riecht das Wasser extrem nach Teich. Es ist bei uns auf jeden Fall erstmal Badeverbot weil unser Sohn auch schon einen entzündeten Gehörgang hatte. Ob es vom Pool bleibt ein Rätsel!?

    Hat jemand einen Tipp?



    Ich habe den R3.

    Verstopft halt ziemlich schnell... allerdings hatten wir echt viele Algen und auch Sand am Anfang vom Kies.

    Filterbälle = aqualoon?


    Wie oft macht ihr denn den druckfilter sauber? Mit den aqualoons könnte i h gefühlt jeden Tag reinigen weil sonst so gut wie kein sog mehr im skimmer sichtbar ist und die Oberfläche dadurch dreckig

    Hallo nochmal, der Schieber von bogensiebfilter läuft wieder relativ normal. Möglicherweise lag es wirklich nur an der Hitze!?


    Unser Pool hat sich vor ein paar Tagen extrem verfärbt, sprich grün durch eine Algen Invasion. Man konnte keine 30 cm tief schauen, den druckfilter mit den aqualoons habe ich gereinigt habe da aber noch nicht wirklich eine zufriedenstellende Methode gefunden? Durch den starken schwebealgen Befall müsste ich diesen eigtl schon wieder reinigen.

    Kann ich die Dinger ohne Waschmittel in die Waschmaschine stecken? Dann wäre das ganze echt nicht so wild.


    Das Wasser ist jetzt nach 4-5 Tagen wieder relativ klar, jedoch sind die Wände und der Boden stark Dunkelgrün mit Algen besetzt und reinigen mit der Bürste bringt nur bedingt etwas, was kann man da noch tun? Der Roboter ist innerhalb paar Minuten verstopft und saugt auch nur die Losen Algen und die Folie bleibt dunkel.


    Irgendwer eine Idee?

    Moin, Wasser ist jetzt etwas grünlich geworden. Baden ist aber ohne Probleme noch möglich!


    Zwei fragen hätte ich :


    Erstens: Ich habe ja die FST 1000 Filterstation die soweit auch sehr funktioniert allerdings gibt es beim bogebsiebfilter Probleme. Der Schieber der vor dem Edelstahlbogen sitzt klemmt zwischendurch. Dieser wurde mit 2l Wasser befüllt wie es in der Anleitung steht und 1cm über wasseroberkante.

    Würde behaupten, dass such das Plastik durch die Hitze verformt hat. Manchmal läuft der Behälter voll und riegelt dann ab und manchmal läuft er komplett leer sodass die Pumpe Luft zieht. Der Schieber geht dann einfach nicht runter! Hat jemand ähnliche Probleme?


    Zweitens:

    Wie genau läuft das mit dem naturpool jetzt nachdem Sommer ab? Die Technik läuft noch bis Herbst inkl dem poolroboter und dann wird das System komplett abgeschaltet oder wie genau soll man das such virstellen ?

    Genau es blubbert unten am Einlauf zum Hauptbecken.

    Ich denke, Dn 110 ist der Querschnitt zu groß und die Pumpe schafft es nicht das Rohr immer vollständig zu überfluten und es wird so immer Luft mit angezogen?

    Rufe später mal im Shop an...


    Durch den Kies war das Wasser ordentlich trüb und gestern auch stark grün, heute sieht die Welt schon wieder anders aus :)


    33335292rw.jpg

    Danke sehr :)

    Lange gedauert aber am Ende wird alles gut ;)


    Strömung habe ich nicht direkt. Lediglich der skimmer( der saugt ) und die Einlaufgarnitur etwa 20 cm unter wasseroberkante die komischerweise blubbert als wäre Luft im Reg Bereich ... und den Wasserfall den ich optional einschalten kann.


    Mir wurde ausm Shop von strömungsdüsen abgeraten weil diese Algen begünstigen.



    Schaut langsam ganz gut aus :)


    Heute kommen paar Leute zum helfen. Die restlichen 3cbm 2/8 Kies kommt rein + Wasserpflanzen und das hochbecken kommt Uk + Rhombus dran. Am Holzdeck gibt es such noch 2-3 Sachen zu erledigen. Denke in ein paar Tagen sollten die meisten arbeiten fertig sein, passend zur Hitzewelle. Das Wasser hat such innerhalb paar Tagen such auf 22 grad eingeschossen.


    Der Skimmer zieht ordentlich was weg, das freut mich sehr :)

    Danke für eure Meinungen.

    Morgen mache ich mal ein aktuelles Bild. Pumpe läuft jetzt, witziges Prinzip mit dem bogensiebfilter ;)


    Der Kiesbereuch ist momentan überbrückt und wird durch ein 50 er Rohr nach dem druckfilter und Becken geleitet. Morgen müssen wir noch die letzte Schicht 2/8 Kies ausfüllen und dann läuft das System normal über den Reg Bereich.


    Kommen die Phosphat Tabletten in den skimmer und das starter Paket Bakterien in den druckfilter?

    Heute wird die Pumpe und alles endgültig angeschlossen.


    Unser System besteht ja aus einem skimmer mit der FST 1000 und separaten hochbecken mit Kies befüllt bis oberhslb der Wasserkante um fadenalgen vorzubeugen.


    Man liest hier des Öfteren, das der naturpool nachdem befüllen sehr trüb und mit Algen übersäht wird.


    Meine Frage wöre jerzt : macht es Sinn, den skimmer zu zu lassen und das Becken durch eine Pumpe intern zirkulieren zu lassen damit man wenigstens die nächstens 2–3 Wochen schwimmen kann und das Reg Becken nur mit Wasser zu befüllen und nachträglich mit an den Kreislauf anschließt?


    Heute hab ich ein starter Paket Bakterien gekauft und die Phosphat Tabletten ausm Shop.


    Die Woche kommt auch der R3 reinigungsroboter und die whale bürste.

    Kurzes Update:


    Folie selber verlegen war ok.

    Paar Falten sind drin, allerdings verschwinden die mit steigendem Wasserstand. Wasserpflanzen sind such da.

    Montag gehts weiter. Hochbecken Uk + Rhombus Fassade. Sieht etwas wüst aus alles ;)

    100 % eigenleistung und Arbeit an 10 Ecken :D



    Genau das wöre interessant, beim e20 ist der Auslass wohl oben und dadurch wird der Mulm gar nicht erst aufgewirbelt.


    Preislich liegen beide gleich, Erfahrungsbericht vom e20 wöre daher sehr interessant

    Moin,


    Hader grad zwischen dem R3 oder dem Dolphin e20... hat den dolphin e20 jemand im Einsatz und kann mal seine Meinung dazu äußern?

    Der r3 ist ja ziemlich gut von dem was man liest. Unser Reg Bereich komplett abgetrennt und hätte keine Schwierigkeiten sollte mal die Wand hoch gefahren werden!

    Morgen kommt die Folie rein und mein Kollege und ich Schrauben die UK für das Holzdeck fertig + riffeldiele.

    Am We kommen die Pflanzen für den Reg Bereich. Bin gespannt die das mit der Folie morgen funktioniert. Wir heben für Uk am Rand an und wollen so ohne zwingen arbeiten.


    Folie verlegen wir mit jemandem zusammen der das dann schweißt.


    Bin sehr gespannt und froh, dass es sich langsam dem Ende nähert :)


    33264175uz.jpg

    Bei mir ist es ähnlich wie bei dir.

    Kieswerk 2km entfernt und könnte mit Anhänger Touren fahren, ebenfalls 800 kg.


    Liefern ginge auch , wären aber immer nur knapp 4,5 Tonnen wegen der unterschiedlichen Körnungen und Transport wird mal eben mit Schlappen 60 Euro pro Tour berechnet.

    Hab spaßeshalber mal geguckt was Quarz kosten würde... Tonne 230 Euro :D


    Glaube der Kies ist nicht gewaschen, würde aber einfach mal draußen den Schlauch anschmeißen.