Flecken und Ablagerungen entfernen

  • Ich habe seit mehreren Jahren jetzt einen Schwimmteich mit 40 qm Schwimmbereich und ca. 100 qm Gesamtfläche. Wassertiefe 190 cm. Mit zunehmendem Alter haben sich auch bei mir Flecken (Biofilm) und Ablagerungen gebildet. Zuerst habe ich mit Bürste geschruppt. Das ist bei der Tiefe auch mit Anpress-Schild sehr anstrengend. Danach habe ich mir vor 2 Jahren die BISON-Akku-Reinigungsbürste mit 2 verschiedenen Härtegraden der Borsten gekauft. Ist im Prinzip nicht schlecht. Das Problem ist ab, dass die Borsten bei kleinen Unebenheiten im Untergrund nicht in die Dellen kommen. Heute habe ich dann folgendes mit phänomenalem Erfolg probiert: Hochdruckreiniger mit Fräsdüse mit Kabelbinder an Teleskopstange befestigt und ab in die Tiefe. Was soll ich sagen, das geht sowas von easy. Du brauchst keine Kraft und die Folie ist danach blitz blank. Es wird auch nicht groß der Schmutz aufgewühlt. Die Seitenwände werden von oben mit im Winkel von etwa 30 Grad zur Wand angestellter Hochdrucklanze abgereinigt. Wer will kann sogar das Wasser vom Teich mit einer Elektropumpe dem Hochdruckreiniger zuführen. Probiert es aus. Viel Erfolg und Spaß mit eurem Pool.


  • Wie lange braucht man so für das ganze Becken?


    Ich hatte das mal mit diesem Teller (Terassenreiniger) probiert und ging nicht. Wahrscheinlich zu wenig Druck. Bei mehr Druck, also Dreckfräse, frage ich mich auch ob es gut ist für die Folie, selbst Pflastersteine werden ja angeraut...


    Und dann ist da noch die Frage ob es für die hartnäckigen Flecken reicht die einige hier haben.


    Fragen über Fragen, aber danke für den Bericht und das Video. :thumbup:

  • Beton wird deshalb rauher, weil hier feine Partikel mit Hochdruck aus dem Gefüge gerissen werden. Folie ist eine homogene, molekulare Verbindung die nicht rauher wird. Durch das Wasser zwischen Düse und Folie ist der Effektivdruck nicht so hoch wie im Trockenen. Ablagerungen werden in einem biologischen System immer vorkommen. Aber damit kann man sie meiner Meinung nach effektiv beseitigen. Was die Reinigungsdauer angeht: ca. 5-10 min pro qm.

  • Vorsicht!

    Bitte nicht jedem Vorschlag Folge leisten. Ein kräftiger Hochdruckreiniger kann durchaus die Folie zerschiessen, oder die Klebe- bzw. Schweissnaht trennen. Mein Kollege Herr Pieper hat schon entsprechende Erfahrungen gemacht. Im schlimmsten Fall ist der Fleck weg und die Folie gleich mit.

    Gruß

    Ralf Glenk