Algenprobleme, sind es wirklich Algen oder Biofilm

  • nein nein, bitte versteh mich nicht falsch, ich kann mit diesem Wasser leben, ich will keinen Chlorpool...wenn das so bleibt und ich muss ab und zu absaugen, dann ist alles ok, ich will ja nur mal wissen was Sache ist, mir fehlt einfach da ....das...wie soll ich sagen, das Erstgespräch, Beratung ect., Ich werde meinem Teichbauer nochmal auf die Nerven gehen....ich weiß doch gar nicht, welche Werte ich brauche, ich weiß nicht wie man den PH Wert dauerhaft auf 7 hält, passiert das alleine ? (den Wert habe ich von Google)... Muss sich regelmäßig was reinschütten? Ich will keine Fische und Pflanzen, ja ich will so etwas , so Pool ähnlich, aber kein Chlor, ich meine viele hier im Forum haben das doch auch, keine Fische, keine Pflanzen, aber einfach Natur...das muss doch gehen, und ich muss mich da rantasten, jeder hat doch mal damit angefangen...keine Ahnung haben, sich damit beschäftigen, ich bin auf dieses Forum gestoßen, weil ich glaube das mir hier geholfen wird, das ich Erfahrung sammeln kann, usw.

    Es ist halt eben so, ich sauge alles ab, und ca. nach 1.5 Wochen geht es wieder los, die Wände werden schmierig, die Treppen setzten Belag an...wenn ich nichts mache, wird er trüb..glaube ich , ich lasse das Wasser jetzt mal 2 Wochen in Ruhe, mal sehen was passiert.

    Am Anfang nach Fertigstellung im Oktober war noch soviel Betonschmutz drin, und dann das Herbstlaub, ende Oktober wurde Salzsäure eingebracht. Im Frühjahr war ich mit meinem Tauchroboter der schlappe 3700€ gekostet hat schier überfordert, ständig setzte er ab und zeigte Störung, dann endlich hat sich mein Teichbauer erbarmt, kam vorbei und hat den Schmutz entfernt und nochmal Salzsäure rein. Innerhalb einer Stunde glasklar, aber keine Beratung...So und im März war er wieder trüb, wieder 20l /35% Salzsäuer...das kanns doch nicht sein oder ??? Verstehst du was ich meine? Dann laut Telefongespräch das Fadenalgenstopp von Tripond, erst die Häfte reinkippen und nach 2 Wochen den Rest...ja und nun, fängt es wieder an, auf dem Bild sieht man, das nach 2 Wochen das Wasser trüb wird...

  • gibt es denn irgendwo eine Wertetabelle wo man lesen kann was für Werte so ein Teich haben soll, ohne Fische ohne Pflanzen, gibt es da etwas...

    Algizid, was ist das , muss das im Teich sein oder nicht, ist es gut wenn der Wert 0 ist

    und Sauerstoff ist das gut wenn der Wert 0 ist, kann ich überhaupt etwas ändern ?


    Bitte verzeiht diese Fragen, aber ich denke es ist doch wichtig so etwas zu wissen, oder?

  • Okay, kein Problem.


    Arbeit hat man immer ein bisschen, ausarten soll es aber nicht.


    Werte sind bei jedem unterschiedlich, es ist auch nicht egal ob man morgens oder abends misst = Abweichungen.

    Ich muss zugeben das ich eigentlich nie meine Werte kontrolliere...


    Du solltest aber, insbesondere da du Anfänger bist, nicht irgendwas reinkippen, das ist ein Fass ohne Boden, nicht zielführend und sehr teuer. Ausserdem kannst du damit die ganze Biologie zerstören.


    Allerdings hast du trotz allem ein grundsätzliches Problem, wahrscheinlich viel Phosphat und keine "Fressfeinde".


    Du kannst ein gutes Mittel gegen Folienbelag einsetzen, aber wird kein Allheilmittel sein...

  • Bei deinem jetzigen Zustand ist es jammern auf hohen Niveau. Dies mit den festen Werten des Wassers solltest du erstmal vergessen. Es gibt immer von bis und darüber hinaus ein geht noch.

    Als Referenz hier mal ein Link zur Orientierung :

    https://www.teichpflege.eu/bau…ie-richtigen-wasserwerte/

    Das ist auch nett beschrieben.

    Aber halt wie nitro und ich jetzt zum dritten Mal schreib, ist das dein Phosphatgehalt immer mehr steigt, er aber durch nichts in deinem Teich verringert wird. Die Folge daraus ist erst Bioschleim, dann kleine Algen und später Fadenalgen und trübes grünes Wasser. Die UV Lampen töten nur vorbeischwimmende Schwebealgen und die übrige Biologie ( die Gute wohlgemerkt ) .

    Dann kommt dein Teichbauer, kippt einen Kanister Salzsäure rein, der pH Wert sinkt unter 7 und die Algen sterben. Alles ab einer gewissen Größe bleibt im Filter und der Rest geht wieder in den Pool und das ganze geht von vorne los. Unendlich, wenn nichts dran unternommen wird.

    Auch der pH Wert bei 7 ist nur gegen die Algen da. Für die Biologie schädlich und damit meine ich die kleinen ( fast ) unsichtbaren Helfer in einem Naturpool.

    Hoffe ich konnte das nun einigermaßen gut erklären.

  • Wie alle anderen auch schon geschrieben haben: Die Nährstoffe (Phosphat) müssen raus. Es nützt nichts, immer wieder etwas reinzukippen, was die Algen zersetzt. Diese geben dann die Nährstoffe wieder ab. Daraus bilden sich neue Algen. Durch Schmutz aus der Luft kommen weitere Nähstoffe dazu. Heißt mehr Phosphat = mehr Algen.


    Entweder Du machst daraus ein gechlorten Pool, oder Du baust noch irgendwas, was Phosphat Binder. Zum Beispiel ein externes Filter-/Pflanzenbecken. Aktuell nehmen als einziges Algen die Nährstoffe auf. Heißt also, die Algen sorgen derzeit dafür, dass Dein Teich nicht kippt.


    Grüße,

    Stefan

  • Guten Tag,

    So! Jetzt mal zu meinem Problem, meeeeein Teichbauer war nun da und ich habe mich nochmal auuuusführlich beraten lassen, und muss zu meiner Schande gestehen, ja es ist Jammern auf hohes Niveau,8), er meinte ich habe viel zu lange gewartet den Boden abzusaugen, das an der Wand sollte ich dran lassen , da es sich eindeutig um einen Biofilm handelt und jener mir hilft das ich klares Wasser habe. Dieser wird sich eindpielen, sollte er mich extrem störren kann ich ihn in das Wasser abkehren, ...den rest macht der Filter, da ich jetzt den Boden absaugte und zuuuu lange gewartet habe, wurde er u.a aufgewirbelt und es dauert bis er wieder klar wird. Ich habe weder Fadenalgen noch habe ich Schwebealgen, meine Wasserwerte sind spitze und ich solle mich "nicht so anstellen" diesen Satz hat er gut verpackt, kam aber an bei mir.... er schütte jetzt nichts mehr rein, weil ich nichts brauche.Wasser wird jetzt auch wieder langsam klar.

    Ich muss mir klar werden ob ich ein Chlorwasser haben will oder eben Naturteich...natur Wasser....Chlor kommt nicht in Frage, ich gebe ja net auf und wollte ja eben keinen Chlorpool. Er hat mir gang ganz geduldig erklärt was mein Filter macht, was meine Pumpen machen usw...und alles ist hervorragend....

    Boden regelmäßig absaugen damit ich meine Farbe habe und jut ist, ich muss den Boden nicht absaugen , aber da ich ja gerne meine schöne Folie sehen willl, sauge ich den Boden sauber...

    nun kann ich beruhigt in anderen Themenbereich schwelgen...vielen Dank für eure Hilfe:thumbup: