Planung Einbau Skimmer / Rücklaufgarnituren in Schalung

  • Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und hab ne Frage zur Planung / Einbau des Skimmers bzw. der Rücklaufgarnituren.

    Ich habe 2 Rücklaufgarnituren und den Skimmervorbau für Bogensiebfilter hier im Shop bestellt.

    Nun wird die nächsten Tage die Schalung für den geplanten Naturpool gestellt.

    Wie soll die Schalung für den Skimmer abgestellt werden? Sollten / können die Rücklaufgarnituren gleich in die Schalung integriert werden bevor mit Beton ausgegossen wird? Oder lieber ein Leerrohr setzen? Hab auch schon gehört das man einen 20 cm Durchmesser Styroporzylinder einsetzen kann um diesen hinterher wieder zu entfernen um dann die Rücklaufgarnituren einzusetzen.

    Pool hat eine abgetrennte Regenerationszone und soll anschließend foliert werden.

  • Hallo Steini68,

    ich hab gleichen Komponenten bestellt und hab Sie auch zuhause liegen.

    Beim Skimmer hab ich aktuell die Schalungssteine weggelassen und werde diesen unabhängig von der Betonwand ( Schalungssteine) in den nächsten Wochen einbauen.. Mit Leitung zum BSF u.s.w in den Technikbereich. Das jetzt schon zu machen erschien mir zu kompliziert.


    Die Rücklaufgarniturplätze habe ich aktuell nur mit Styropordummys bestückt und drumm herum schon betoniert. Ich werde diese dann entfernen und die Rücklaufgarnituren dann mit Brunnen PU Schaum und Flexkleber später fixieren.


    Ein paar Leute haben aber auch die Sachen teilweis emit Brettern fixiert und direkt ausgegossen. Geht also wohl beides.

    Ansonsten sieht dein Pool wohl genau so aus wie meiner..


    Ein paar Zeichungen/Bilder deiner Planung würden sicher noch interessant sein.

    Hoffe auf regen austausch 8-)..

    bye

    roman

  • Hallo Roman,


    vielen Dank erst mal für deine Info.


    Ich werd dann mal die Schalung für den Skimmer entsprechend mit Brettern abstellen und für die Rücklaufgarnituren auch Styropor verwenden. Welchen Durchmesser haben deine Styroporzylinder? Das mit dem Brunnen-PU-Schaum ist auch ein guter Tipp.

    Unser Schwimmbereich ist knapp 9 Meter lang und 4,5 Meter breit. Die vordere Hälfte mit Treppe ist 1,50 Meter und die hintere Hälfte 1,75 Meter tief. Abgegerenzte Regenerationszone knapp 2 Meter breit, knapp 9 Meter lang und 1 Meter tief. Wenn die Schalung für den Schwimmbereich steht werde ich mal ein paar Bilder einstellen.

    Wie weit bist du mit deinem Bau? Folierst du auch? Darf man nach der Firma fragen?

    Gruß

    Thomas

  • Hallo Thomas,

    Hört sich gut an. Eine angenehme Größe. Hehe. Du kannst ja mal ein Spoiler Foto reinsetzen. Wir werden morgen das zweite Becken beginnen mit der Bodenplatte. Und dann die Treppe einschalen. Kannst dir gerne meinen Beitrag mit Baudoku mal ansehen. Dort sind auch Bilder en mass. Siehe Bau unseres "Naturpools" - Vorstellung und die Bitte um Mithilfe und offene Diskussion


    Aktuell hab ich ein Angebot von Mielke und bekomme noch ein weiteres...

    Wie hast du die Verbindung zwischen den beiden Becken geplant? Wie sind die beiden Oberkanten bei dir? Gleiche Höhe?

    Bis dann

    Bye Roman

  • Hallo nochmal an alle,


    nach einigen arbeitsreichen Tagen ist das Becken nun bis auf einige Kleinigkeiten fertig gestellt.

    Folierung Mitte Juli!

    Bei der weiteren Planung bin ich nun evtl. auf ein Problem gestoßen.

    Da der Split, der in den Regenerationsbereich eingebracht wird, nicht glatt sondern scharfkantig ist, stelle ich mir die Frage ob das die Folie auf Dauer aushält.

    Ein extra Vlies soll man wohl nicht einlegen (angebliche Verschlammung).

    Wie habt ihr das gelöst? Noch eine extra Folie (zumindest auf dem Boden um die eigentliche Teichfolie zu schützen)? Oder mach ich mir da unbegündete Sorgen.

    Die Folie die im Becken verlegt wird ist 2mm stark.

    Geplant ist Granitksplit (16/32 und 8/16) einzubringen.


    Schon mal vielen Dank für eure Tipps


    Gruß


    Thomas

  • Vielen dank für die Antworten.


    Werd mir noch überlegen wie ich das angehe.

    Jetzt hätte ich noch eine Frage:

    Wir planen den Beckenrand mit Granitplatten zu belegen. Wie können diese auf dem Rand (der Folie) befestigt werden?

    Die Platten sind 1 Meter lang, 30 cm breit und 3 cm hoch (wiegen also schon einiges).

    Sollten die Platten einzeln verlegt werden oder kann man die am Stoß mit Silikon verkleben?


    Schon mal Danke für weitere Antworten


    Gruß


    Thomas