Edelkrebse im Schwimmteich?

  • Liebe Schwimmteichgemeinde, vor ein paar Tage bin ich zufällig über eine Radiobeitrag gestolpert, bei dem es um den Europäischen Flußkrebs ging (Astacus astacus). In einem Nebensatz fiel die Aussage, dass er auch Verwendung in Schwimmteichen findet und für klares Wasser sorgt, da er (totes) organisches Material frißt (Blätter, Algen). Nun die nicht überraschende Frage, ob hier jemand davon schon gehört, oder besser noch, Erfahrungen mit den Tierchen gemacht hat?

  • Moin Moin

    hört sich ja eigentlich gut an, wenn der Flußkrebs dann noch aus dem Wasser kommt um sein " Geschäft " auf einem für ihn bereitgestelltes Katzenklo machen würde wäre es perfekt :-)

    Ich kenne mich da überhaupt nicht mit aus ! daher stellt sich mir die Frage, ist das nicht genauso schlimm als hätte man Fische oder Enten im Teich die alles vollschei..n ? Oder kommt da bei einem Krebs nur neutraler Kot am anderen Ende raus ? Vielleicht kann mir da einer weiterhelfen ! ?


    Gruß Jens

  • Hallo, sehe das ähnlich. Da die Krebse ja in den Kreislauf eingebunden werden und auch ihre Ausscheidungen produzieren, wird er Nährstoffhaushalt nicht gravierend beeinflusst. Solltest du die krebse allerdings wie die Pflanzen "Zurückschneiden bzw. abkeschern, nimmst du Biomasse heraus.

    Das ist meine Theorie, ob die stimmt weiss ich nicht.