Naturpool selbstbau / Hilfestellung gewünscht

  • Ralf Glenk , ich würde Euer neues Filtermaterial gerne mal ausprobieren. Ich habe ja den alten Druckfilter von Euch mit dem Verstellhebel im Deckel (gibt es nicht mehr bei Euch im Shop). Wieviele Beutel OC-1 würdest Du als Ersatz für eine Ladung Aqualoon Balls empfehlen? Was hälst Du von einer Kombination aus den Balls und OC-1. also erst eine Lage OC-1, dann die Balls mit der noch größeren Filterschärfe...


    Danke und Gruß

    Manuel

  • Hallo,

    das Filtermaterial OC-1 ist nur für unseren Mehrschichtfilter einsetzbar. Es passt nicht in normale Druckfilter, da es bei der Rückspülung mit ausgespült würde. Wenn du Pech hast, verklemmt anschliessend das 6-Wege Ventil. Für den Einsatz müsste man den normalen Druckfilter umbauen und die unteren Röhrchen anbohren, da die Schlitze zu eng sind. Die obere Auslaufeinheit müsste ein Gitter bekommen, damit die Röhrchen nicht entweichen können.

    Und falls die Frage kommt, -nein wir haben leider keinen Umrüstsatz. Das Filtermaterial OC-1 ist neu und es gibt kaum passende Filter dafür. Sollte ich eine Lösung für einen einfachen Umbau finden, werden wir diese im Shop anbieten.

    Gruß

    Ralf Glenk

  • Im normalen Druckfilter liegt das Material als lockere Schüttung, damit es bei der Rückspülung durchgewirbelt wird und die Verschmutzung wieder freigibt. Deshalb darf es nicht in den Säcken "eingesperrt" bleiben. Beim Mehrschichtfilter wird es im Sack entnommen und mit einem Wasserstrahl durchgespült. OC-1 lässt mehr Partikel durch als die Filterballs, dadurch können sich die dünnen Schlitze im unteren Stern verstopfen. Hier müsste man bohren oder einzelne Stege herausbrechen.

    Wenn du auf die Rückspülung über das 6- Wegeventil verzichten kannst, dann wäre ein Einsatz im Sack denkbar. Zwei wirst du wohl brauchen. Ich kann aber nicht abschätzen ob sich das OC-1 im Sack wirklich überall eng am Behälter und Steigrohr abschliesst.

    Gruß

    Ralf Glenk

  • Hi Leute,


    Der Naturpool war gegen Ende der Saison ja ziemlich trüb und grün, jetzt ist er Kristall klar.


    Die aqualoons im druckfilter wurden getauscht, Grund dafür war das ständige reinigen und verstopfen des druckfilters.


    Da jetzt der Winter näht wollte ich mal fragen, wie ihr euren Pool für den Winter vorbereitet? Wasser bleibt ja vollständig drin?

    Ab wann Schaltet ihr die Pumpe aus und entleert das System?

  • Hallo Arno, wie bei dir ist es bei mir nun auch sehr "sauber" das Wasser.. Klar bis zum Boden. Ich werde so bei ca 10 Grad / Hoffentlich Mitte November die Pumpen ausstellen... Bisher läuft alles noch schön..


    Kurze zwischenfrage: wie sieht den deine Folie auf dem Boden und an den Wänden aus ? Belag ?


    Bin echt mal gespannt wie das nach dem Winter aussieht, ohne Wasserbewegung u.s.w.

    bye

    roman

  • Also am Boden liegt etwas Schlamm. Hab leider noch kein Sauger und der Roboter schafft es nicht mehr diesen zu entfernen.

    Allerdings will ich mir zum Frühjahr erst einen Sauger bestellen.


    Am kommenden Wochenende würde ich den Teich gern soweit winterfest machen.

    Gibt es eine Art Schutzkappe Für den skimmer damit dort kein Wasser mehr nachströmt?

    Ich habe zwar ein Schieber aber dieser sitzt unten im Rohr.


    Baut ihr die Pumpe ab? Wäre ja sinnig.


    Ich habe ja ein Hochbecken, bleibt dieses befüllt mit Wasser und man riegelt nur hinter dem druckfilter den kugelhahn ab?


    Wasserstand bleibt wie gehabt?


    Fragen über fragen